You probably do not come from: Germany.  If necessary, change to: United States

Effizienzsteigerung im Hafen

A container ship docks at the port terminal

Automatisierung und Konnektivität der Zukunft

Das stetig steigende Volumen des internationalen Handels und die Ansprüche der Kunden an die globalen logistischen Leistungen erfordern eine hohe Effizienz im Hafenbetrieb. Gerade im interkontinentalen Warenverkehr gibt es kaum Güter, die  nicht von Schiffen transportiert werden. Aus diesem Grund spielen Containerhäfen eine entscheidende Rolle in der internationalen Lieferkette. Beim Containerumschlag muss alles sicher und ohne Verzögerungen funktionieren, sonst ist der feste Zeitplan der beteiligten Akteure entlang der globalen Logistikkette in Gefahr.

Aufgrund dieser Tatsache ist nicht nur die Automatisierung sondern auch ein zunehmendes condition monitoring der wichtigsten Assets im Hafenbetrieb unabdingbar, damit Kosten und Zeit gespart werden können, um zuverlässig und wettbewerbsfähig zu bleiben. Wir haben für jede Hafenapplikation die passende und sichere Lösung, sodass genau diese Anforderungen erfüllt werden.

Die Vorteile unserer Automatisierungslösungen

Zur Steigerung der Effizienz wird die Vernetzung aller Beteiligten auf der Land- und Seeseite von zunehmender Bedeutung und erfordert eine verlässlichen Austausch von Daten zwischen den Akteuren aber auch bei der Zustandsüberwachung der wichtigen Assets. Häfen müssen daher intelligenter werden und haben zunehmend das Thema der Digitalisierung für sich entdeckt. In diesem Zusammenhang bieten wir Systemlösungen mit intelligenten Sensoren an, die nicht nur zuverlässig arbeiten, sondern deren Datentransfer, auf Wunsch auch bis in die Cloud, eine reibungslose Operation des Hafens ermöglicht.

Verfügbarkeit:

Dabei werden Daten der Anlagen und Maschinen im Hafenbereich über Sensoren mit IO-Link an die übergeordneten Systeme weitergegeben, sodass zum Beispiel ein frühzeitiges Erkennen von Schäden an Hafenausrüstungen möglich ist und damit eine hohe Verfügbarkeit dieser Maschinen gewährleistet werden kann.

Kostenreduktion:

Jede Unterbrechung des Hafenbetriebes ist nicht nur kostspielig für den Hafenbetreiber, sondern auch für alle Beteiligten in der gesamten Logistikkette. Die Stillstandzeiten an Hafenausrüstungen aufgrund von z.B. mechanischem Verschleiß können frühzeitig erkannt und somit vermieden werden. Überwachungssysteme mit präziser Sensorik können Daten über Lagerschäden, Unwucht usw. erkennen und über IO Link digital übertragen, sodass hohe Kosten durch Stillstandszeiten vermieden werden können.

Zuverlässigkeit:

Mit mehr als 50 Jahren Erfahrung wissen wir, wie man höchste Verfügbarkeit bei Kränen, Spreadern, Reachstackern, Portalhubwagen oder AGVs erreicht. Diese Spezialfahrzeuge sind sowohl extremen Schocks und Vibrationen ausgesetzt als auch den Bedingungen an der Küste – Niederschläge und starker Sonneneinstrahlung, Wind und salzhaltiger Luft. Sensoren und Steuerungssysteme der ifm haben nicht nur Schutzart IP68 / IP69K gegen das Eindringen von Öl oder Wasser sondern auch Schock- und Vibrationsfestigkeit von bis zu 120 g in einem Temperaturbereich von -40 bis 85 °C. Ausgezeichnete EMV-Festigkeit verbunden mit digitaler Datenübertragung via IO Link stellen die ungestörte Aufnahme und Übertragung aller relevanten Maschinendaten sicher. Selbstverständlich sind alle relevanten Zulassungen und Abnahmen vorhanden.