1. Startseite
  2. Produkte
  3. IO-Link
  4. IO-Link Prozesssensoren

IO-Link Prozesssensoren

  • Drucksensoren für die Erfassung des Systemdrucks in Maschinen und Anlagen
  • Zuverlässige Überwachung von flüssigen und gasförmigen Medien in Rohrleitungen
  • Füllstand- und Grenzstandüberwachung von Tanks und Behältern
  • Temperatursensoren mit hoher Genauigkeit über den gesamten Temperaturmessbereich
  • Geräte mit gut ablesbarem LED-Display mit Rot-Grün-Wechselanzeige

IO-Link Prozesssensoren

Überall dort, wo in der industriellen Prozesstechnik Flüssigkeiten, Luft oder Gase zum Einsatz kommen, dienen Prozesssensoren zur Messung und Erfassung von Druck, Temperatur, Strömung und Füllstand.
Drucksensoren werden eingesetzt, um zuverlässig sowohl den Systemdruck von Öl in der Hydraulik als auch den hydrostatischen Druck in Tanks und Behältern in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie zu erfassen.
Strömungssensoren finden in der Überwachung der Kühl- und Schmiermittelversorgung von Maschinen, Aggregaten und Industrieöfen oder der Be- und Entlüftung von Anlagen und Gebäuden Anwendung. Elektronische Füllstandsensoren erfassen zuverlässig Füllhöhen von Flüssigkeiten oder Schüttgut in Behältern, Tanks und Silos.
Temperatursensoren werden eingesetzt, um die richtige Temperatur eines Produktes in der Lebensmittel-, Getränke- und Pharmaindustrie sicherzustellen. In Werkzeugmaschinen und in der Automobilindustrie ist die Temperatur bzw. die Temperaturdifferenz an Antrieben, Getrieben oder Motoren ein wichtiger Indikator für den Maschinenzustand. In der Stahl-, Metall- und Glasindustrie dient die Überwachung der Temperatur von Kühlkreisläufen zum Schutz vor Überhitzung der Anlagen.
Ventile werden zur Dosierung und Steuerung von Flüssigkeiten, Luft oder Gasen eingesetzt. Induktive Doppelsensoren dienen zur zuverlässigen Rückmeldung von Positionen an pneumatischen Schwenkantrieben und Ventilklappen. Ventilsensoren erfassen Positionen an Ventilen mit linearem Antrieb.