Schwingungsüberwachung

Überwachen der Gesamtschwingung nach ISO 10816.
Entstehende Schäden frühzeitig erkennen, Folgeschäden vermeiden, Standzeiten erhöhen.

Einfach:
Überwachung des Gesamtzustandes der Maschine.

Standardisiert:
ISO 10816-konform.

Sicher:
Schutz gegen Maschinenschäden.

Flexibel:
Einfach in die Applikation integrierbar.

Zuverlässig:
Erhöhung der Verfügbarkeit.

Condition Monitoring

Frühzeitiges Erkennen von potentiellen Fehlern und deren Ursachen anhand von individuellen Schwingungsmerkmalen und anderen Einflussgrößen.

Sicher:
Permanente Zustandsüberwachung von Engpassmaschinen.

Vorausschauend:
Maschinendiagnose zur Schadensfrüherkennung und Vermeidung von ernsthaften Folgeschäden.

Optimieren:
Instandhaltungsmaßnahmen planbar machen.

Langlebig:
Restlebensdauer von Komponenten optimal nutzen.

Kostenbewusst:
Produktionsprozesse transparent machen.
TCO (Total Cost of Ownership) Konzepte bedienen.

Zählen:
Zählerfunktion zum Messen von Einwirkdauern und für die kennzahlgesteuerte Produktion.

Maschinenschutz Prozessüberwachung

Schäden an Maschinenkomponenten, Werkzeuge oder Werkstück vermeiden durch permanente Überwachung und sehr kurze Reaktionszeiten. Die Integration in die SPS ermöglicht zudem eine optimale Anpassung der Schwingungsüberwachung an den Prozess der Maschine bzw. Anlage.

Dynamisch:
Überwachung von dynamischen Kräften z. B. beim Fräsen.

Schnell:
Reaktionszeiten von 1 ms.

Sicher:
Schutz der Maschine, Werkzeuge und Werkstücke vor teueren Folgeschäden.

Präventiv:
Frühzeitige Zustandsüberwachung vermeidet ungeplante Ausfälle.

Integriert:
Direkte Anbindung an die Maschinensteuerung über eine Feldbusschnittstelle.

Schwingungsüberwachung Produktübersicht

Die ifm-Unternehmensgruppe:
eigene Entwicklung und Produktion mit hohem Qualitätsstandard.

Erfassen und integriertes Auswerten von Schwingungssignalen bildet die Basis für die nahtlose Integration der Online- Zustandsüberwachung in die herstellerübergreifende Automatisierungs- und Leittechnik.