1. Startseite
  2. Produkte
  3. Identifikationssysteme
  4. RFID UHF

RFID UHF

  • UHF-Schreib-/Leseeinheit mit vier externen Antennenanschlüssen
  • Antennen für jede Applikation: Ultra Low, Low, Mid und Wide Range
  • Leitungsfähige Ethernet-Schnittstelle zur Datenübertragung
  • Unterstützung von Bulk Reading / Reader Dense Mode
  • Für den Einsatz in Materialflusssteuerung, Intralogistik und Fördertechnik

RFID UHF

RFID-Lösungen im UHF-Bereich werden in der Produktion, Intralogistik und Fördertechnik eingesetzt. Entscheidende Vorteile sind die hohe Reichweite und die Fähigkeit, mehrere Transponder (so genannte ID-Tags) gleichzeitig zu lesen.
Die UHF-Auswerteeinheit steuert den Datenaustausch zu den RFID-Antennen bzw. zur Sensor-/Aktuator-Ebene, kommuniziert mit der übergeordneten Steuerungsebene und ermöglicht die Gerätekonfiguration über einen Web-Server. Unterschiedliche Varianten erlauben den Einsatz der UHF-Auswerteeinheiten innerhalb und außerhalb Europas. 
Die UHF-Auswerteeinheit überträgt die Daten an die SPS über Ethernet IP oder Ethernet TCP/IP.
UHF-Antennen für RFID dienen zum berührungslosen Lesen und / oder Beschreiben von RFID-Transpondern. Sie sind für vier verschiedene Reichweiten erhältlich - Ultra Low Range, Low Range, Mid Range und Wide Range. 
ID-Tags sind die Informationsträger des RFID-Systems. Sie werden an den zu codierenden Objekten befestigt und stellen so eine logische Verbindung zwischen dem Code und dem zugehörigen Objekt her.