1. Startseite
  2. Produkte
  3. Identifikationssysteme
  4. RFID 125 kHz

RFID 125 kHz

  • Bewährtes RF-Identifikationssystem in 125 kHz-Technologie
  • Umfangreiche Auswahl an Schnittstellen für RFID-Auswerteeinheiten
  • Robuste Antennen und ID-Tags mit hohem Schreib-Lese-Abstand
  • Kompakt und kostengünstig: Antenne und Auswertung in einem Gehäuse
  • Lese-/Schreibkopf mit AS-Interface-Schnittstelle

RFID 125 kHz

Das RF-Identifikationssystem für 125 kHz dient zum berührungslosen Lesen und / oder Beschreiben von RFID-Transpondern (ID-Tags). Die kompakten Lese-/Schreibköpfe beinhalten neben der Antenne auch die komplette Auswertung und die Schnittstelle zu AS-Interface. Somit können die Geräte direkt im AS-i Netzwerk betrieben werden. Die Daten werden in digital codierte Werte gewandelt und ohne zusätzlichen Programmieraufwand der AS-i Steuerungsebene zur Verfügung gestellt. Einsatzbereiche sind z. B. Materialflusssteuerung und -kontrolle in Fertigungslinien.
Bis zu 31 Geräte können von einem AS-i Master gesteuert werden. Zur komfortablen Konfiguration des RFID-Systems kann die Systemlösungs-App von ifm eingesetzt werden. Es ist keine spezielle PC-Software erforderlich; ein Web-Browser ist ausreichend. Alternativ zur AS-i Schnittstelle kann eine Antenne direkt an eine RFID-Auswerteeinheit mit Feldbus-Schnittstelle angeschlossen werden. Die Auswerteeinheit überträgt die Daten an die SPS über PROFIBUS DP, PROFINET, Ethernet IP, Ethernet TCP/IP oder EtherCAT. 
Das Produktsortiment umfasst Lese-/Schreibköpfe für verschieden große Erfassungsbereiche sowie eine Vielzahl an unterschiedlichen ID-Tags.