1. Startseite
  2. Produkte
  3. Sicherheitstechnik
  4. AS-Interface Safety at Work

AS-Interface Safety at Work

  • Überwachung von bis zu 31 sicheren AS-i Slaves
  • Einsatzbereiche: Türüberwachung, Lichtgitter, NOT-AUS, Zweihandbedienung
  • Sichere AS-i Module für den Feldeinsatz und den Schaltschrank
  • Sichere AS-i Türschalter mit Zuhaltung und Zuhaltungsüberwachung

AS-Interface Safety at Work

AS-Interface ist ein einfaches und wirtschaftliches Verdrahtungssystem für die erste Ebene der Industriekommunikation. Ein AS-Interface Netzwerk besteht aus einer Steuerung, einem sogenannten Master, den Modulen zur Signalverarbeitung und den daran angeschlossenen Sensoren und Aktuatoren. 
Sicherheitsgerichte Komponenten können mit AS-Interface Safety at Work einfach in ein AS-i Netzwerk eingebunden werden. Signale von Standardgeräten und von sicheren Komponenten werden auf einer gemeinsamen Leitung übertragen.
Die fehlersichere AS-i SPS ist für den Einsatz in sicherheitsgerichteten Anwendungen bis SIL 3, PL e zertifiziert. 
AS-i Sicherheitsmonitore werden in einem AS-i System zur Überwachung von Schutzeinrichtungen verwendet. Sie überwachen die zu übertragenden Code-Sequenzen im AS-i Netzwerk. Bei Abweichungen im Telegramm oder bei Zeitüberschreitungen bringt der Monitor die Anlage in einen sicheren Zustand. 
Sichere AS-i Module erfassen zuverlässig sicherheitsrelevante Schaltzustände, z. B. an 1- oder 2-kanaligen NOT-HALT-Tastern, Positionsschaltern oder Türkontakten. Mit dem sicheren Eingangsmodul lassen sich sicherheitsgerichtete Komponenten ohne integrierte AS-i Schnittstelle an das AS-i System anbinden.