1. Startseite
  2. Produkte
  3. Positionssensoren
  4. Optoelektronische Sensoren für spezifische Anwendungen
  5. Kontrastsensoren

Optoelektronische Sensoren für spezifische Anwendungen - Kontrastsensoren

  • Automatische Auswahl der optimalen Farbe des Sendelichts durch Teach-Verfahren
  • Teach-Verfahren spart Zeit und Kosten bei der Inbetriebnahme
  • Zuverlässige Erfassung von Druckmarken und besonders flachen Objekten
  • Hohe Schaltfrequenz für schnelle Prozesse
  • Umfangreiches Sortiment an Systemkomponenten für einfache und sichere Montage


Kontrastsensoren

Mit dem O5-Kontrastsensor lassen sich Druckmarken und besonders flache Objekte einfach und zuverlässig erfassen.

Beim Einstellvorgang wählt der Sensor automatisch diejenige der drei Senderfarben für die Applikation aus, mit welcher der größte Kontrastunterschied vorhanden ist. Die Einstellung von Hell-/Dunkelschaltung und Empfindlichkeit erfolgt mittels Tastendruck am Gerät.

Dank seiner hohen Schaltfrequenz arbeitet der Kontrastsensor auch in Anwendungen mit kurzen Takt-Pausenverhältnissen zuverlässig.

Ein umfangreiches Sortiment an Systemkomponenten ermöglicht die sichere Befestigung und einfache Montage der Sensoren.