1. Startseite
  2. Produkte
  3. Positionssensoren
  4. Lasersensoren

Lasersensoren

  • Zuverlässige Erkennung von sehr kleinen Objekten
  • Einfache Ausrichtung durch sichtbares Rotlicht
  • Einfache Schaltpunkteinstellung mittels Tastendruck
  • Sensoren für spezielle Anwendungsgebiete
  • Präzise Feinjustage mittels Systemkomponenten

Lasersensoren

Lasersensoren finden überall dort Anwendung, wo kleine Objekte erfasst werden sollen oder wo eine besonders präzise Positionserfassung erforderlich ist. Sie sind als Einweglichtschranken, Reflexlichtschranken oder Reflexlichttaster ausgeführt.

Laserlicht besteht aus Lichtwellen gleicher Wellenlänge, die untereinander eine feste Phasenbeziehung aufweisen (Kohärenz). Daraus resultiert ein wichtiges Merkmal von Lasersensoren, nämlich der nahezu parallele Lichtstrahl.
Die Folge: Durch den kleinen Divergenzwinkel lassen sich große Reichweiten realisieren. Der auch bei Tageslicht deutlich sichtbare Laserpunkt vereinfacht die Ausrichtung des Systems.