1. Startseite
  2. Produkte
  3. IO-Link
  4. IO-Link Positionssensoren
  5. Optoelektronische Sensoren für die Lebensmittelindustrie

IO-Link - Optoelektronische Sensoren für die Lebensmittelindustrie

  • Sehr hohe Reich- oder Tastweite, unabhängig von der Farbe des Objektes
  • Intuitive Einstellung von Empfindlichkeit und Ausgangsfunktion
  • Besonders störsichere Hintergrundausblendung selbst bei stark reflektierenden Hintergründen
  • Resistent gegen Hochdruckreinigung mit aggressiven Reinigungsmitteln
  • Robustes Edelstahlgehäuse für die Anforderungen der Lebensmittel- und Getränkeindustrie


Optoelektronische Sensoren für die Lebensmittelindustrie

Die optoelektronischen Sensoren der Bauform O6 wetline für die Lebensmittelindustrie bieten beste optische Performance. Das robuste Edelstahlgehäuse mit Schutzart IP 68 / IP 69K ermöglicht den Einsatz in rauer Umgebung.
Potentiometer und Drehschalter der Geräte sind mit einer doppelten Dichtung ausgestattet. Die plan eingelassene Frontscheibe besteht aus widerstandsfähigem, splitterfreiem Kunststoff. So wird eine rückstandsfreie Reinigung ermöglicht.  Dank transparent-schwarzem Gehäusedeckel sind die LEDs zur Kontrolle von Schaltzustand und Betrieb auch bei starker Lichteinstrahlung optimal erkennbar.  Der klar begrenzte homogene Lichtfleck sorgt für eine präzise Objekterfassung. Es entsteht kein Streulicht, welches andere optoelektronische Sensoren in der Nähe stören könnte.Reflexlichttaster bieten eine störsichere Hintergrundausblendung selbst bei stark reflektierenden Hintergründen. Der Schaltabstand ist unabhängig von der Art und Farbe des zu erkennenden Objekts. Eine Besonderheit ist die automatische Empfindlichkeitsnachführung, die auch bei Dampf, Rauch und stark spiegelnder Umgebung eine sichere Funktion gewährleistet.