1. Startseite
  2. Produkte
  3. IO-Link
  4. IO-Link Module
  5. M12 Module

IO-Link - M12-Module

  • Für den einfachen Anschluss von binären Sensoren an beliebige IO-Link-Master
  • Daten- und Energieübertragung auch mit ungeschirmtem Verbindungskabel möglich
  • Gut sichtbare LEDs zur Anzeige von Betrieb, Schaltzustand und Fehler
  • Robuste Ausführung mit Vollverguss für den Einsatz in rauer Industrieumgebung
  • Bis zu 8 Steckplätze mit jeweils zwei binären Eingängen


IO-Link – Module

An das IO-Link-Feldmodul lassen sich je nach Ausführung 8 oder 16 binäre Sensoren mit Schaltausgang anschließen, beispielsweise induktive Sensoren, optoelektronische Sensoren oder Druckschalter.
IO-Link überträgt deren digitale Signale über eine einzige ungeschirmte M12-Verbindungsleitung an einen beliebigen IO-Link-Master. Das reduziert Verdrahtungskosten, da aufwendige Kabelbäume oder Parallelverdrahtung entfallen.
IO-Link erfordert keine Konfiguration oder Adressierung. Das vereinfacht die Inbetriebnahme.
Jede Buchse des Moduls kann über einen Y-Verteiler mit zwei Sensoren mit je einem Schaltausgang oder mit einem Sensor mit zwei Schaltausgängen belegt werden.
Die Module erlauben den Einsatz in einem weiten Temperaturbereich. Die hohe EMV-Festigkeit und das robuste Gehäuse gewährleisten den zuverlässigen Einsatz in rauer Industrieumgebung.