1. Startseite
  2. Produkte
  3. Industrielle Kommunikation
  4. AS-Interface Safety at Work
  5. Seilzug-NOT-HALT-Schalter

AS-Interface Safety at Work - Seilzug-NOT-HALT-Schalter

  • Zuverlässige Absicherung von weitläufigen Gefahrenbereichen
  • Für den Einsatz an Förderbandanlagen
  • Robuste Ausführung für den Einsatz in rauer Industrieumgebung
  • Einfache Einstellung der Seilzugvorspannung
  • Einbindung in AS-i Netzwerke


Seilzug-NOT-HALT-Schalter

Seilzug-NOT-HALT-Schalter dienen der Absicherung weitläufiger Gefahrenbereiche und werden häufig an Förderbandanlagen eingesetzt. Ziehen am gespannten Zugseil, Seilriss oder Schlag auf den NOT-HALT-Taster bewirken die Betätigung der Schaltfunktion des Seilzug-NOT-HALT-Schalters. Nach Betätigung der NOT-HALT-Funktion hält ein Verrast-Mechanismus den NOT-HALT-Befehl aufrecht, bis eine manuelle Entriegelung durch Drücken des blauen Rücksetztasters erfolgt.
Eine Rückstellung ist nur bei korrekter Seilvorspannung möglich.
Die Einstellung der Seilvorspannung erfolgt direkt am Seilzug-NOT-HALT-Schalter. Das dort angebrachte Sichtfenster für die Seilvorspannungsanzeige erleichtert die Einstellung, Fehlersuche und Wartung erheblich.
Seilzug-, Schieflauf- und andere Schalter können mit Hilfe von AS-i Platinen in AS-i Systeme integriert werden. Dies kann bei Bedarf auch sicherheitsgerichtet erfolgen (Safety at Work).