1. Startseite
  2. Produkte
  3. Industrielle Kommunikation
  4. AS-Interface Safety at Work
  5. Sicherheitsmonitore

AS-Interface Safety at Work - Sicherheitsmonitore

  • Zahlreiche Logik-Funktionen
  • Überwachung von bis zu 31 sicheren AS-i Slaves
  • Einsatzbereiche: Türüberwachung, Lichtgitter, NOT-AUS, Zweihandbedienung
  • Zwei unabhängig voneinander abschaltbare Freigabekreise
  • TÜV-Zulassung nach EN 954-1 und IEC 61508


Monitore, SPS und Gateways

Die AS-i Sicherheitsmonitore werden in einem AS-i System zur Überwachung von Schutzeinrichtungen, z. B. Not-Halt-Schaltern, verwendet.
Sie überwachen die zu übertragenden Code-Sequenzen im AS-i Netzwerk. Bei Abweichungen im Telegramm oder bei Zeitüberschreitungen bringt der Monitor die Anlage in einen sicheren Zustand.
Das Gerät gibt es in zwei Ausführungen: mit einem oder mit zwei redundant ausgeführten Ausgangsschaltelementen. Es ist an beliebiger Stelle im AS-i System platzierbar. Mehrere AS-i Sicherheitsmonitore können an einem AS-i Master betrieben werden. Daher ist eine Gruppenbildung zur Auswertung der sicheren AS-i Slaves problemlos möglich.
Es können die von den Sicherheitsrelais bekannten Funktionen wie „NOT-HALT“, „Stop-Kategorien 0 oder 1“, „Zweihandbedienung“ oder „Zustimmschalter“ über die Software parametriert werden. Ein AS-i Sicherheitsmonitor ersetzt somit viele herkömmliche Sicherheitsrelais.