You probably do not come from: Switzerland. If necessary, change to: United States
  1. Wasser und Abwasser
  2. Condition Monitoring entlang des gesamten Wasserkreislaufes

Condition Monitoring entlang des gesamten Wasserkreislaufes

Ihre Vorteile mit Schwingungsüberwachung

Erhöhte Anlagenverfügbarkeit dank frühzeitiger Fehlererkennung  
Reduzierte Wartungskosten dank permanenter, digitaler Überwachung
Zentrales Alarmsystem ermöglicht schnelle Reaktion im Ernstfall

Condition Monitoring entlang des gesamten Wasserkreislaufes

Wie South West Water mit Schwingungsüberwachung seine Unternehmensziele erreicht. 

South West Water versorgt rund 1,7 Millionen Einwohner in Cornwall, Devon, den Scilly-Inseln und Teilen von Somerset und Dorset zuverlässig, effizient und in hoher Qualität mit Trinkwasser und ist zudem für die Abwasseraufbereitung zuständig. Um den Bedarf seiner Kunden zu decken, hält das Unternehmen Wasser in mehr als 20 Stauseen vor und bereitet es in rund 40 Anlagen zu Trinkwasser auf. Weitere 650 Anlagen betreibt South West Water, um das Brauchwasser wiederaufzubereiten. Darunter auch die Anlage in Marsh Mills, am Rande der Großstadt Plymouth. Rund ein Drittel des Abwassers der 230.000-Einwohner-Stadt wird hier in mehreren Stufen aufbereitet, um es dann erneut dem Wasserkreislauf zuzuführen. Mit umfassendem Condition Monitoring sichert das Unternehmen die Verfügbarkeit seiner Maschinen – und damit die zuverlässige Trinkwasserversorgung seiner Kunden. Gleichzeitig spart die Zustandsüberwachung dem Unternehmen jährlich bis zu 150.000 Britische Pfund an Wartungskosten.

Zustandsüberwachung der Kompressor Spindellager und Motorlager