1. Startseite
  2. RFID Identifikationssysteme
  3. UHF-System 865 bis 928 MHz

UHF-System 865 bis 928 MHz

Identifikation in Produktion und Logistik. Hohe Reichweiten, viele Tags.

Schnittstellen:
Ethernet TCP/IP / EtherNet/IP

Flexibel:
Ultra Low, Low, Mid und Wide Range-Antennen für jede Applikation.

Einfach:
UHF-Auswerteeinheiten mit vier externen Antennenanschlüssen.

Integriert:
Ethernet TCP/IP- und Ethernet IPSchnittstelle zur Parametrierung und Datenübertragung.

Robust:
Die Schutzart IP 65 / IP 67 erfüllt alle Anforderungen an raue Industrieumgebungen.

UHF-Auswerteeinheiten.
Als Bestandteil der UHF-Systemplattform sind die UHF-Auswerteeinheiten DTE810 für Europa und DTE910 für die USA konform. Durch die Einstellung entsprechender Länderprofile sind die Geräte in vielen anderen Ländern einsetzbar.

Ultra Low- und Low Range-Antennen.
Diese Antennen zeichnen sich durch das Nahfeld aus. Hier wird mit möglichst kleinen Bauformen, die geringe Lesereichweiten erzielen, gearbeitet, um eine hohe Selektivität zu erzielen.

Mid Range-Antennen.
Die Mid Range-Antenne wird wegen der kleineren Abmessungen für Anwendungen im Nah- / Fernfeld bei Lesereichweiten von bis zu 2 m herangezogen.

Wide Range-Antennen.
Mit 30° Öffnungswinkel wurden diese Antennen für die Anwendung im Fernfeld entwickelt, bei denen Lesereichweiten von bis zu 10 m gefordert sind.

Verschiedene Auswerteeinheiten.

DTE810 / 910:
UHF-Auswerteeinheiten für externe Antennen für Short-Range- und Wide-Range-Applikationen. Mit digitalen Ein- / Ausgängen und Ethernet-Schnittstelle.

DTE820:
UHF-Auswerteeinheiten mit integrierter Antenne und PoE (Power over Ethernet).

Hohe Reichweiten für Produktion und Logistik. UHF-RFID – Transparenz mit System.

RFID in der Anwendung.
Die UHF-Systemplattform von ifm kommt in der Produktion, Intralogistik und Fördertechnik durch die applikationsspezifischen Antennen zum Einsatz.

Waren wie Verpackungen oder Paletten lassen sich berührungslos identifizieren. Das UHF-RFID-System ist optimiert für Applikationen der Produktions- und Materialflusssteuerung, des Asset- und Supply- Chain-Mangements sowie des Track & Trace.

Bis 20 cm: ANT805 / ANT810.
(Ultra-) Low Range-Antenne zur selektiven Erfassung einzelner Produkte im Nahbereich

Bis 2 m: ANT820.
Mid Range-Antenne zur sicheren Identifizierung größerer Einheiten, z. B. auf einem Förderband.

Bis 10 m: ANT830.
Wide Range-Antenne zur gleichzeitigen Erfassung großer Mengen, z. B. Kartons auf Paletten beim Passieren von Toren.

UHF-RFID-System DTE · 865 bis 928 MHz