1. Startseite
  2. Datenschutzhinweis

Datenschutzhinweis

Datenschutzerklärung der ifm electronic GmbH

1. Geltungsbereich, Verantwortlicher, Datenschutzbeauftragter, Begriffsbestimmungen

1.1 Die vorliegende Datenschutzerklärung informiert darüber, wie und welche personenbezogenen Daten der Nutzer (im Folgenden: „Sie“) von uns, der ifm electronic GmbH, bei Ihrem Besuch unserer Webseiten verarbeitet werden.

1.2 Die

ifm electronic GmbH
Friedrichstr. 1
45128 Essen
Telefon: 02 01 / 24 22-0
Telefax: 02 01 / 24 22-1200
E-Mail: info@ifm.com

ist Verantwortlicher gemäß Art. 4 Nr. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) für die Verarbeitungen personenbezogener Daten auf unseren Webseiten gemäß dieser Datenschutzerklärung (vgl. auch unser Impressum).

Sie können sich auch direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:

ifm electronic GmbH
Datenschutzbeauftragter
Friedrichstraße 1
45128 Essen
E-Mail: datenschutz@ifm.com

1.3 Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, die Informationen über Ihre Nutzung unserer Webseiten (siehe dazu unten Ziffer 2).

Verarbeitung ist jeder Vorgang im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Verarbeitungen sind zum Beispiel das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, der Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung personenbezogener Daten.

2. Verarbeitung personenbezogener Daten beim Besuch unserer Webseiten oder bei der Kontaktaufnahme per E-Mail; Zweck und Rechtsgrundlage

2.1 Informatorische Nutzung unserer Webseiten

Bei der lediglich informatorischen Nutzung der Webseiten, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Webseiten betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten:

  • IP-Adresse,
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage,
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT),
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite),
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode,
  • jeweils übertragene Datenmenge,
  • Webseite, von der die Anforderung kommt,
  • Browser,
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche,
  • Sprache und Version der Browsersoftware und
  • Ihre ungefähren Standortdaten, die wir aus den vorgenannten Daten ableiten.

Zweck und Rechtsgrundlage
Der Zweck der Verarbeitung dieser Daten ist es, Ihnen unsere Webseiten anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Absatz (1) Satz 1 lit. f) DS-GVO. Hiernach ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen rechtmäßig, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte oder Grundfreiheiten der betroffenen Person überwiegen.

2.2 Kontaktaufnahme per E-Mail oder Nutzung des Kontaktformulars unserer Webseiten

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular verarbeiten wir

  • Ihr mitgeteiltes Anliegen,
  • das Unternehmen, für das Sie tätig sind,
  • Ihr Geschlecht (Anrede),
  • Ihren Vor- und Nachnamen
  • Ihre geschäftlichen Kontaktdaten (E-Mail-Adresse, Anschrift und Telefonnummer; die Angabe der Kundennummer ist optional).

Zweck der Verarbeitung dieser Daten ist es, Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungsvorgänge ist Art. 6 Absatz (1) Satz 1 lit. f) DS-GVO, außer, es bestehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten, dann ist die Rechtsgrundlage für die Speicherung Art. 6 Absatz (1) Satz 1 lit. c) DS-GVO; hiernach ist die Verarbeitung rechtmäßig, sofern dies zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist.

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, unabhängig vom Ausfüllen des Kontaktformulars und von der Beantwortung Ihrer Anfrage regelmäßige Informationen von uns zu beziehen (Newsletter, siehe dazu unten Ziffer 2.6 lit. c).

2.3 Cookies

a) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Webseiten Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch die demjenigen, der den Cookie setzt (hier: uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Ihr Zweck ist es, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre - jederzeit widerrufliche - Einwilligung gemäß Art. 6 Absatz (1) Satz 1 lit. a) DS-GVO, die Sie bei Beginn Ihres Besuchs unseres Web-Auftritts erteilen bzw. Art. 6 Absatz (1) Satz 1 lit. f) DS-GVO.

b) Diese Webseiten nutzen folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

  • Transiente Cookies (dazu aa)
  • Persistente Cookies (dazu bb).

aa) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Webseiten zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

bb) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer von uns vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen. Durch die Löschung widerrufen Sie gleichzeitig Ihre Einwilligung zur Verarbeitung des jeweiligen Cookies.

c) Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und zum Beispiel die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Bitte beachten Sie, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen unserer Webseiten nutzen können.

2.4. Google Analytics

a) Diese Webseiten benutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseiten durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseiten werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf diesen Webseiten, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseiten wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseiten auszuwerten, um Reports über die Webseiten-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseiten-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseiten-Betreiber zu erbringen.

b) Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

c) Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseiten vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseiten bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

d) Diese Webseiten verwenden Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

e) Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Webseiten analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

f) Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

g) Diese Webseiten verwenden Google Analytics zudem für eine geräteübergreifende Analyse von Besucherströmen, die über eine User-ID durchgeführt wird. Sie können in Ihrem Kundenkonto unter „Meine Daten“, „persönliche Daten“ die geräteübergreifende Analyse Ihrer Nutzung deaktivieren.

2.5 Google Tag Manager

Diese Webseite verwendet den Google Tag Manager. Durch diesen Dienst können Website-Tags über eine Oberfläche verwaltet werden. Der Google Tag Manager implementiert lediglich Tags. Das bedeutet: Es werden keine Cookies eingesetzt und es werden keine personenbezogenen Daten erfasst. Der Google Tag Manager löst andere Tags aus, die wiederum ggf. Daten erfassen. Jedoch greift der Google Tag Manager nicht auf diese Daten zu. Wurde auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen, so bleibt sie für alle Tracking-Tags bestehen, insofern diese mit dem Google Tag Manager implementiert werden.

2.6 DoubleClick

Diese Webseite verwendet DoubleClick. Die Verwendung des Google-Dienstes DoubleClick erlaubt es uns, dem Nutzer relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Dabei werden Cookies verwendet, die eine Identifikation des Browsers des Nutzers ermöglichen. So kann nachvollzogen werden, welche Anzeigen dem Nutzer eingeblendet wurden und welche hiervon dieser aufgerufen hat.

2.7 Google AdWords und Google Conversion-Tracking

Diese Website verwendet Google AdWords. AdWords ist ein Online-Werbeprogramm der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States (“Google”).

Im Rahmen von Google AdWords nutzen wir das so genannte Conversion-Tracking. Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die der Internet-Browser auf dem Computer des Nutzers ablegt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung der Nutzer. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten dieser Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.

Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Die Cookies können nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, indem Sie das Cookie des Google Conversion-Trackings über ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen leicht deaktivieren. Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen.

Die Speicherung von “Conversion-Cookies” erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Mehr Informationen zu Google AdWords und Google Conversion-Tracking finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google: https://www.google.de/policies/privacy/.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

2.8 Google Analytics Remarketing

Unsere Websites nutzen die Funktionen von Google Analytics Remarketing in Verbindung mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google AdWords und Google DoubleClick. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Diese Funktion ermöglicht es die mit Google Analytics Remarketing erstellten Werbe-Zielgruppen mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google AdWords und Google DoubleClick zu verknüpfen. Auf diese Weise können interessenbezogene, personalisierte Werbebotschaften, die in Abhängigkeit Ihres früheren Nutzungs- und Surfverhaltens auf einem Endgerät (z.B. Handy) an Sie angepasst wurden auch auf einem anderen Ihrer Endgeräte (z.B. Tablet oder PC) angezeigt werden.

Haben Sie eine entsprechende Einwilligung erteilt, verknüpft Google zu diesem Zweck Ihren Web- und App-Browserverlauf mit Ihrem Google-Konto. Auf diese Weise können auf jedem Endgerät auf dem Sie sich mit Ihrem Google-Konto anmelden, dieselben personalisierten Werbebotschaften geschaltet werden.

Zur Unterstützung dieser Funktion erfasst Google Analytics google-authentifizierte IDs der Nutzer, die vorübergehend mit unseren Google-Analytics-Daten verknüpft werden, um Zielgruppen für die geräteübergreifende Anzeigenwerbung zu definieren und zu erstellen.

Sie können dem geräteübergreifenden Remarketing/Targeting dauerhaft widersprechen, indem Sie personalisierte Werbung in Ihrem Google-Konto deaktivieren; folgen Sie hierzu diesem Link: https://www.google.com/settings/ads/onweb/.

Die Zusammenfassung der erfassten Daten in Ihrem Google-Konto erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung, die Sie bei Google abgeben oder widerrufen können (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Bei Datenerfassungsvorgängen, die nicht in Ihrem Google-Konto zusammengeführt werden (z.B. weil Sie kein Google-Konto haben oder der Zusammenführung widersprochen haben) beruht die Erfassung der Daten auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich daraus, dass der Websitebetreiber ein Interesse an der anonymisierten Analyse der Websitebesucher zu Werbezwecken hat.

Weitergehende Informationen und die Datenschutzbestimmungen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter: https://www.google.com/policies/technologies/ads/.

2.9 Einbindung von YouTube-Videos und Videos über Movingimage

a) Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf http://www.YouTube.com gespeichert sind und von unseren Webseiten aus direkt abspielbar sind.

b) Durch den Besuch auf den Webseiten erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Webseiten aufgerufen haben. Zudem werden die unter Ziffer 2.1 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Webseiten. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unseren Webseiten zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

c) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

d) Wir haben Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf https://www.movingimage.com/ gespeichert sind und von unseren Webseiten aus direkt abspielbar sind. Hierbei werden Daten wie z.B. Browser, Browserversion und Land erhoben.

Die Datenschutzerklärung unseres Video-Partners Movingimage entnehmen Sie bitte der folgenden Internetseite:

Movingimage EVP GmbH
Stralauer Allee 7
10245 Berlin
https://www.movingimage.com/gtc/privacy-policy-of-movingimage-evp-gmbh/

3. Registrierung und Newsletter

a) Falls Sie bestimmte Leistungsbereiche unserer Webseiten nutzen möchten, zum Beispiel den Download von Daten, ist eine Registrierung folgender Daten zu Ihrer Person erforderlich:

  • Angabe, ob Sie bzw. das Unternehmen, für das Sie tätig sind, bereits ifm-Kunde sind bzw. ist,
  • Geschlecht (zur Anrede),
  • Vorname, Nachname,
  • Unternehmen, bei dem Sie tätig sind,
  • Ihre geschäftlichen Kontaktdaten (E-Mail-Adresse, Anschrift und Telefonnummer; die Angabe der Kundennummer ist optional).

Für diese Daten müssen Sie ein hinreichend sicheres Passwort vergeben.

b) Für die Registrierung verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach der Eingabe Ihrer Registrierungsdaten eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung Ihrer Registrierungsangaben bitten. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach Ablauf der gesetzlichen Speicherfristen (jedenfalls bis zum Ablauf der Verjährungsfrist für etwaige Ansprüche) gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Eingabe Ihrer Registrierungsdaten und der Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Absatz (1) Satz 1 lit. f) DS-GVO.

c) Newsletter

Auf unseren Webseiten haben Sie die Möglichkeit, sich für den Bezug unseres Newsletters anzumelden mit aktuellen Informationen über unser Unternehmen und unser Leistungsangebot.

Ihre Einwilligung zum Bezug des Newsletters ist stets freiwillig. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Sie können sämtliche anderen Funktionen unserer Webseiten unabhängig von Ihrer Einwilligung zum Newsletter nutzen, auch die Funktionen im Rahmen der Registrierung oder des Kontaktformulars.

Nach Ihrer Anmeldung für den Newsletter führen wir das sogenannte „Double-opt-in-Verfahren“ durch, wie oben unter lit. b) dargestellt. Sofern Sie sich bei Ihrer Registrierung für den Newsletter angemeldet haben, bestätigen Sie durch das Double-opt-in-Verfahren auch Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters.

Für den Bezug des Newsletters verarbeiten wir lediglich Ihren Namen, Ihr Geschlecht (zur Anrede) und Ihre E-Mail-Adresse, damit wir Ihnen den Newsletter zukommen lassen und Sie persönlich ansprechen können. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DS-GVO. Ihre Einwilligung zur Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie per E-Mail an info.de@ifm.com (Deutschland), info.at@ifm.com (Österreich), info.ch@ifm.com (Schweiz) oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

3.1 Zum ifm-Webshop

a) Wenn Sie in unserem Webshop bestellen möchten, ist es für den Vertragsabschluss erforderlich, dass Sie Ihre dort abgefragten, persönlichen Daten angeben, die wir für die Abwicklung Ihrer Bestellung benötigen. Für die Abwicklung der Verträge notwendige Pflichtangaben sind gesondert markiert, weitere Angaben sind freiwillig. Die von Ihnen angegebenen Daten verarbeiten wir zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO. Sofern Sie nicht selbst unser Kunde sind, sondern das Unternehmen, für das Sie tätig sind, verarbeiten wir Ihre geschäftlichen Kontaktdaten auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Absatz (1) Satz 1 lit. f) DS-GVO zu dem Zweck, die Kommunikation mit unserem Kunden zur Durchführung des Vertrags zu ermöglichen und zu erleichtern.

b) Wir sind aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren zu speichern. Allerdings nehmen wir nach Ablauf der Verjährungsfristen eine Einschränkung der Verarbeitung vor, d. h. Ihre Daten werden nur zur Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen eingesetzt.

3.2 Technik Chat

Zur Nutzung unseres Technik Chats verarbeiten wir Ihre E-Mail-Adresse, das Unternehmen, für das Sie tätig sind sowie ihre technische Fragestellung.

Wir nutzen diese Daten, um Ihre Chat-Anfragen zu bearbeiten bzw. die Beantwortung durch andere Chat-Teilnehmer zu ermöglichen und unser diesbezügliches Web-Angebot auszuführen; Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Absatz (1) Satz 1 lit. f) DS-GVO. Ihre Daten werden nur insolange gespeichert, als dies zur Beantwortung Ihres Chats erforderlich ist.

3.3 Bewerberdaten

a) Von Personen, die sich durch das Bewerbungsformular unserer Webseiten oder sonst für ein Beschäftigungsverhältnis bei uns bewerben, verarbeiten wir folgende Daten:
Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Anschrift, Telefonnummer (sofern angegeben) sowie die an uns übermittelten Bewerbungsdaten.

b) Vorbehaltlich einer gesondert erklärten Einwilligung verarbeiten wir die Daten nur, um das Bewerbungsverfahren durchzuführen, das der jeweiligen Bewerbung zugrunde liegt; ohne Einwilligung erfolgt keine Speicherung der Daten nach dem Ende des Bewerbungsverfahrens und der insoweit maßgeblichen Speicherfristen.

4. Übermittlung und Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

Wir übermitteln Ihre Daten grundsätzlich nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte.

Teilweise bedienen wir uns zur elektronischen Datenverarbeitung der Unterstützung durch dritte Unternehmen. Hierbei handelt es sich um zuverlässige Dienstleister, die wir sorgfältig ausgewählt haben, damit sie Ihre Daten gemäß unserem Auftrag verarbeiten. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 28 DS-GVO. Selbstverständlich sind unsere Dienstleister verpflichtet, mit den Daten sorgfältig, nur nach unserer Anweisung und gemäß den geltenden datenschutzrechtlichen Vorgaben umzugehen, insbesondere die Daten weder zu eigenen Zwecken zu verwenden noch sie an Dritte weiterzugeben.

Darüber hinaus können Einzelfälle auftreten, in denen wir zur Weitergabe Ihrer Daten auf behördliche Anordnung hin gesetzlich verpflichtet sind, wenn und soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung oder zur Gefahrenabwehr durch Polizei- oder sonstige Behörden  erforderlich ist. Rechtsgrundlage für die Weitergabe ist in diesen Fälle Art. 6 Absatz (1) lit. c) DS-GVO.

Schließlich kann es Fälle geben, in denen Ihre Daten zu einem der in Ziffer 2 genannten Zwecke aufgrund der Arbeitsaufteilung innerhalb der ifm-Unternehmensgruppe weitergegeben werden an Gesellschaften, die mit der ifm electronic GmbH gesellschaftsrechtlich verbunden sind (Tochter- oder Schwesterunternehmen).

Zweck der Weitergabe ist es, die Aufgaben, die bei der Verfolgung unternehmerischer Ziele innerhalb einer Unternehmensgruppe auftreten, innerhalb unserer Unternehmensgruppe strukturiert und gemäß unserer Arbeitsaufteilung zu erfüllen; Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Absatz (1) Satz 1 lit. f) DS-GVO.

Soweit dabei personenbezogene Daten außerhalb der Staaten des Europäischen Wirtschaftsraums („EWR“) verarbeitet werden, schützen wir Ihre personenbezogenen Daten, indem wir diese innerhalb unserer Unternehmensgruppe ausschließlich nach Maßgabe der Standarddatenschutzklauseln weitergeben und verarbeiten, die die EU-Kommission im Sinne von Art. 46 Absatz (2) lit. c) DS-GVO vorgegeben hat. Die Standarddatenschutzklauseln sind abrufbar unter https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/data-transfers-outside-eu/model-contracts-transfer-personal-data-third-countries_de.

5. Ihre Rechte

5.1 Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • das Recht auf Auskunft, ob und welche personenbezogenen Daten von Ihnen durch uns verarbeitet werden,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, sofern die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Absatz (1) Satz 1 lit. f) DS-GVO ist und
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

5.2 Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

6. Änderung dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Eine jeweils aktuelle Version ist auf unseren Webseiten verfügbar. Bitte suchen Sie unsere Webseiten regelmäßig auf und informieren sich über die geltenden Datenschutzbestimmungen.

Stand: 24.05.2018