You probably do not come from: Germany. If necessary, change to: United States
ifm-Service-Center 0800 16 16 16 4
  1. Produktneuheiten
  2. IO-Link
  3. Hutschienenadapter für IO-Link- Feldbusmodule

Hutschienenadapter für IO-Link- Feldbusmodule

  • Bringt IO-Link-Master, Ethernet-Switches und E/A-Module auf die Hutschiene
  • Komplettes Montageset für verschiedene Modulgrößen
  • Einfache, schnelle und vibrationstaugliche Montage
  • Robuste Ausführung für den Einsatz in rauer Umgebung
  • Für Installationen direkt an der Maschine oder im Schaltschrank

Flexibel

Ab sofort lassen sich IO-Link-Master und -Module schnell und sicher auf der Hutschiene montieren – sei es direkt an der Maschine oder im Schaltschrank. Auch der Austausch oder das Erweitern von Modulen ist mit diesen Adaptern schnell gelöst.

Kompatibel

Der Hutschienenadapter wird in zwei Größen angeboten. Die kleine Variante ist z. B. für 4-Port-IO-Link-Master konzipiert, der große Adapter unterstützt sowohl 4-Port- als auch 8-Port-IO-Link-Master.

Des Weiteren können diese Hutschienenadapter auch für IO-Link-Module, Ethernet-Switches, Ethernet-E/A-Module und Passiv-Verteiler verwendet werden.

Der Hutschienenadapter ist besonders für folgende Module geeignet:

IO-Link-Master für die Automatisierungs- und IT-Welt

Die dezentralen IO-Link-Master-Module dienen als Gateway zwischen intelligenten IO-Link-Sensoren und dem Feldbus. Des Weiteren können die wichtigen Informationen der intelligenten Sensoren auch parallel in die IT-Welt gesendet werden. Mit einer separaten IoT-Ethernet-Buchse kann das IT-Netz völlig getrennt von dem Automatisierungsnetz aufgebaut werden. Die Sensorinformationen gelangen über die etablierte TCP/IP-JSON-Schnittstelle in die IT-Welt.

Ethernet-E/A-Module

Die dezentralen DI-Module dienen als Gateway zwischen binären Sensoren und dem Feldbus. Somit können im Feld befindliche binäre Schaltsignale direkt per Feldbus übertragen werden.

Ethernet-Switches

Die dezentralen Module dienen als Netzwerkknotenpunkte zwischen den Teilnehmern im Feld. Diese werden direkt über robuste und zuverlässige M12-Verbindungsleitungen angeschlossen.

IO-Link-E/A-Module

Über diese IO-Link-Module lassen sich herkömmliche digitale und analoge Sensoren und digitale Aktoren an IO-Link anbinden. Dazu bieten wir Module mit fest konfigurierten Ports, oder auch selbst konfigurierbare Module an. Diese freie Kombination von analogen und digitalen Ports in nur einem Modul ist bislang einzigartig und spart Kosten. Denn am Master wird dafür lediglich ein IO-Link-Port benötigt.