You probably do not come from: Austria.  If necessary, change to: United States
  1. Nachhaltigkeit
  2. Nachhaltige Produkte

Nachhaltige Produkte

ifm Sensoren leisten Beitrag zur Nachhaltigkeit

Bei unseren Produkten legen wir besonderen Wert auf eine umweltfreundliche und energieeffiziente Gestaltung, um negative Auswirkungen zu minimieren. Sowohl umweltrelevante als auch soziale Aspekte werden daher entlang der Lieferkette berücksichtigt. Eine hohe Qualität sowie die damit verbundene Langlebigkeit der ifm-Produkte tragen zu einem bewussten und nachhaltigen Verbrauch von Ressourcen bei. Neben laufenden Verbesserungen hinsichtlich nachhaltigkeitsrelevanter Aspekte streben wir mit dem Verkauf unserer Lösungen darüber hinaus ebenso die Förderung der Nachhaltigkeitsaktivitäten unserer Kunden an. Stellvertretend soll hierfür die effiziente Prozessgestaltung durch den Einsatz von ifm-Produkten herausgegriffen werden. Der optimierte Ressourceneinsatz – wie etwa das Senken von Energieverbrauch oder Ausschuss – steht dabei im Zentrum.

Beispielprodukte zur Förderung der Nachhaltigkeitsaktivitäten:

Druckluft als wesentlicher Verursacher von Energiekosten

Das Arbeiten mit Druckluft ist Bestandteil nahezu aller Industriebranchen. Hierbei sind unbemerkte Leckagen sowie Druckabfälle und -schwankungen keine Einzelfälle.

Der ifm-Druckluftzähler der Reihe SD unterstützt Sie bei der Überwachung und Bestimmung ihres Druckluftverbrauchs. Ohne (personellen) Mehraufwand lässt sich im Rahmen dessen beispielsweise der Energiebedarf nachhaltig reduzieren. Somit führt der Einsatz des Druckluftzählers langfristig nicht nur zu Kosteneinsparungen und zur Optimierung von Prozessabläufen, sondern leistet vielmehr einen wichtigen Beitrag im nachhaltigen Umgang mit Ressourcen.

Internet of Things (IoT) als Schlüsseltechnologie

Die fortlaufende Überwachung unterschiedlicher Maschinenteile, Anlagen oder Prozessschritte an verschiedenen Orten gehört zum Alltag jedes Unternehmens.

Mithilfe der von ifm entwickelten Software moneo und der Zustandsüberwachung (RTM) sowie dem IO-Key (Cloud-Verbindung) lassen sich installierte Sensoren jederzeit auslesen und die Daten in Echtzeit übermitteln. Durch das Abrufen der relevanten Informationen können Anlagen nicht nur aus der Ferne überwacht werden – vielmehr dienen die Daten darüber hinaus der Weiterverarbeitung und Analyse, sodass ressourcenschonend geplant und Prozesse effizienter gestaltet werden können. Im Rahmen von moneo und den Möglichkeiten des RTM sowie des IO-Key finden sich bedeutende Beiträge zur Nachhaltigkeit wieder. Just-in-Time-Wartungen, welche beispielsweise mithilfe dieser Technologien durchgeführt werden können, erkennen schwerwiegende Schäden frühzeitig und tragen somit zu einer optimierten Nutzungsdauer bei. Darüber hinaus reduziert die Fernüberwachung unnötige (An-)Fahrten. Neben einem positiven Umweltbeitrag (CO2-Einsparung) lassen sich langfristig auch der personelle Aufwand sowie die (Gesamt-)Kosten reduzieren.