You probably do not come from: Austria.  If necessary, change to: United States
  1. Ventilsensorik
  2. Schaltnocken

Schaltnocken - Zuordnung der Pucks

Schaltnocken - Pucks für Doppelsensoren

Die Schaltnocken für Dualsensoren - auch Pucks genannt, werden direkt auf die Welle des Schwenkantriebs montiert. Die Welle muß der VDI/VDE 3845 entsprechen.
Ein runder Schaltnocken mit zwei um 90° oder beliebig versetzten Schrauben in unterschiedlicher Höhe bedämpft den Doppelsensor IND oder die Anschaltbaugruppe Tx.

Montagemaße X / Y [mm] Höhe der Antriebswelle Z [mm] Durchmesser der Antriebswelle
[mm]
Durchmesser [mm] Beschreibung Bestell-Nr.
80 / 30 30 < 38 53 Puck Basic E12517
80 / 30 30 < 38 53 Puck adjustable E12516
80 / 30 20 < 38 53 Puck Basic + Adapter E12517 + E12526 (ZZ0566)
80 / 30 20 < 38 53 Puck adjustable + Adapter E12516 + E12526
80 / 30 30 < 53 65 Multicover Puck Basic E12724
80 / 30 30 < 53 65 Multicover Puck adjustable E12725
130 / 30 30 < 90 102 Großer Puck Basic E17328
130 / 30 30 < 90 102 Großer Puck adjustable E17119

Positionsrückmeldung für Kugelhähne

Art und Stellung des Kugelhahns direkt in der Anlage sichtbar

Die Schaltnocken werden zur Positionsrückmeldung auf Kugelhähnen montiert. Die im Winkel verstellbaren Bedämpfungselemente ermöglichen sowohl den Einsatz in Standardapplikationen als auch die Realisierung von individuellen Stellungsrückmeldungen.