1. Startseite
  2. RFID Identifikationssysteme
  3. LF-System 125 KHz

LF-System 125 KHz (AS-i)

Identifikation in spurgeführten Fördersystemen.

Schnittstelle:
AS-Interface

Plug and Play:
Kostenreduzierung durch einfache und schnelle Inbetriebnahme.

Effizient:
Anschluss von bis zu 31 RFID Reader an einen AS-i Master.

Sicher:
Hohe Lesesicherheit bei kompakter Bauform.

Sofort betriebsbereit:
Kein Programmieraufwand bei Lese- / Schreibgeräten mit ASInterface- Schnittstelle erforderlich. Der gespeicherte Wert wird vom Transponder automatisch bei Passieren der Antenne geliefert.

Zertifiziert:
Die AS-Interface-Zertifizierung garantiert eine Interoperabilität in der Automatisierungstechnik.

Das RF-Identifikationssystem DTS125 von ifm ist ein industrietaugliches Identifikationssystem in 125 kHz Technologie. Es ist das weltweit erste RFID-System für AS-Interface.

Die kompakten Lese- / Schreibköpfe beinhalten neben der Antenne auch die komplette Auswertung und die Schnittstelle zu AS-i. So können die Geräte direkt am AS-Interface betrieben werden und die Datenübertragung zur Steuerung ermöglichen.

Für besonders einfaches Handling der RFID-Daten und Kommunikation mit übergeordneten Netzwerken bietet ifm die System Solution App „RFID DTA“ an. Das Laden und Konfigurieren der App funktioniert über das integrierte Web-Interface, d. h. alle benötigten Einstellungen können komfortabel über ein Gerät mit Internet-Browser vorgenommen werden.

Dem Werkstück auf der Spur. RFID-System mit integrierter AS-Interface- Schnittstelle.


Antennen und ID-Tags – Reichweitenangaben:

DTS125 in der Anwendung.
Das RFID-System DTS125 ist konzipiert für die Produktionssteuerung in der Montage- und Fördertechnik, in Handlingssystemen, Verpackungs- und Befüllanlagen.

Für die Kennzeichnung von Werkstückträgern ist das System ebenfalls optimal geeignet

Plug and play auch bei der Hardware: Anschluss über eine M12-Steckverbindung oder AS-i Zentralverteiler. Das System DTS125 lässt sich in kürzester Zeit in AS-i Netzwerke integrieren und ist sofort betriebsbereit. Dadurch kann neben den geringeren Kosten für die Hardware auch Zeit bei der Inbetriebnahme eingespart werden.

Das RFID-System DTS125 sorgt für die richtige Logistik auf einer Produktionsstraße für Fahrzeuggetriebe. Sämtliche Werkstückträger sind über RFID identifizierbar. Optische Verfahren wie beispielsweise Barcode schieden aufgrund der rauen Umgebungsbedingungen (Öle, Metallspäne) aus.

Das RFID-System DTS125 – optimal für die Lösung von Aufgaben in der Montageund Fördertechnik sowie in der Handlingsautomatisierung. Es erkennt Objekte auf Transporteinrichtungen bei Vorbeifahrgeschwindigkeiten bis 0,5 m/s.

ID-TAGs für Montage- und Förderanlagen.
Die robusten, batterielosen Transponder eignen sich speziell für den Einsatz in hohen Temperaturbereichen.

ID-TAGs für das AS-i RFID-System sind nicht kompatibel mit dem 125 KHz HF-System für DTE-Auswerteelektroniken.