1. Startseite
  2. Produktneuheiten
  3. Industrielle Bildverarbeitung
  4. 3D-Sensoren und Kameras für den Einbau hinter Schutzscheiben

3D-Sensoren und Kameras für den Einbau hinter Schutzscheiben

  • Anwesenheit von Personen überprüfen, Personen zählen oder Personenströme bewerten, ohne Persönlichkeitsrechte zu verletzen
  • Flache Front zur Montage hinter Schutzscheibe, schützt vor Vandalismus
  • Geeignete Streulichtdichtungen für den Einbau hinter Glas

Überwachung zu ihrer Sicherheit
Neben der Überwachung neuralgischer Punkte im öffentlichen Raum, z. B. Einkaufszentren, Bahnhöfen oder Flughäfen, wird es zunehmend wichtiger, die Sicherheit kritischer Anlagen, wie etwa die Zugangskontrolle in Banken, Atomkraftwerken oder an Grenzen zu gewährleisten. Um einen reibungslosen Betrieb dieser immer komplexer werdenden Anlagen zu ermöglichen, sind vielerorts 3D- Systeme im Einsatz. Sie wahren einerseits die Persönlichkeitsrechte jedes Einzelnen, zeigen andererseits dennoch die Anzahl, Position oder Bewegungsrichtung der Passanten an.

Einbau hinter Schutzscheiben
Soll das 3D-System aus Design-Aspekten versteckt oder gegen Vandalismus geschützt werden, empfiehlt sich der Einbau hinter Schutzscheiben. Die Frontfläche des Gehäuses ist hierfür extra abgeflacht ausgeführt. Spezielle Streulichtdichtungen erleichtern die Montage hinter Glas.