1. Startseite
  2. Produkte
  3. Positionssensoren
  4. Induktive Sensoren
  5. Einsatz in mobilen Arbeitsmaschinen
  6. IFM216

IFM216

Induktiver Sensor

IFKC004BBSKG/M/60V/US-104-DRO

{{'OPTIONAL_INFO' | productAvailability | error}}

Sehr geehrter Kunde,
leider ist dieses Datenblatt nicht in der gewünschten Sprache vorhanden. Falls Sie weitere Fragen haben, können Sie uns per E-Mail info@ifm.com erreichen.

Mit den besten Grüßen
Ihr ifm Team

  • Hohe Schock- und Vibrationsfestigkeit für den Einsatz in mobilen Arbeitsmaschinen
  • E1-Typgenehmigung durch das Kraftfahrt-Bundesamt
  • Hohe Störfestigkeit
  • Große Betriebstemperatur- und Betriebsspannungsbereiche
  • Hohe Dichtigkeit für die Anforderungen rauer Umgebungsbedingungen
  • ce
  • eac
  • e1r
  • cul
Download
Technische Details
Produktmerkmale
Elektrische Ausführung PNP/NPN
Ausgangsfunktion Öffner
Schaltabstand [mm] 4
Gehäuse Gewindebauform
Abmessungen [mm] M12 x 1 / L = 70
Einsatzbereich
Besondere Eigenschaft Vergoldete Kontakte; Erhöhter Schaltabstand
Applikation Einsatz in mobilen und rauen Anwendungen
Elektrische Daten
Betriebsspannung [V] 10...60 DC
Stromaufnahme [mA] < 10; (nur im 3-Leiter Betrieb)
Schutzklasse II
Verpolungsschutz ja
Ausgänge
Elektrische Ausführung PNP/NPN
Ausgangsfunktion Öffner
Max. Spannungsabfall Schaltausgang DC [V] 2,5; (100 mA)
Mindestlaststrom [mA] 2; (nur im 2-Leiter Betrieb)
Max. Reststrom [mA] 0,5; (nur im 2-Leiter Betrieb)
Dauerhafte Strombelastbarkeit des Schaltausgangs DC [mA] 200
Schaltfrequenz DC [Hz] 400
Kurzschlussschutz ja
Ausführung Kurzschlussschutz getaktet
Überlastfest ja
Erfassungsbereich
Schaltabstand [mm] 4
Arbeitsabstand [mm] 0...3,24
Erhöhter Schaltabstand ja
Genauigkeit / Abweichungen
Korrekturfaktor Stahl: 1 / Edelstahl: 0,7 / Messing: 0,5 / Aluminium: 0,5 / Kupfer: 0,4
Hysterese [% von Sr] 1...20
Umgebungsbedingungen
Umgebungstemperatur [°C] -40...85
Schutzart IP 67; IP 69K
Zulassungen / Prüfungen
EMV
Kfz-Bereich
Störaussendung und Störfestigkeit nach KFZ-Richtlinie 95/54/EG E1-Typgenehmigung
Störfestigkeit nach DIN ISO 11452-2 100 V/m
Leitungsgeführte Störgrößen nach ISO 7637-2
Impuls 1 2 3a 3b 4 5
Schärfegrad IV IV IV IV IV IV
Ausfallkriterium C C A A A C
EN 61000-4-2 ESD 4 kV CD / 8 kV AD
EN 61000-4-3 HF gestrahlt 10 V/m
EN 61000-4-4 Burst 2 kV
EN 61000-4-5 Surge 0,5 kV line to line, Ri: 2 Ohm
EN 61000-4-6 HF leitungsgebunden 10 V
EN 55011 Klasse B
Schwingfestigkeit
EN 60068-2-6 Fc 20 g (10...3000 Hz) / -20...50 °C
50 Frequenzzyklen, 1 Oktave/Minute, in 3 Achsen
Schockfestigkeit
EN 60068-2-27 Ea 100 g 11 ms Halbsinus; je 3 Schocks in jede Richtung der 3 Koordinatenachsen / -40...85 °C
Dauerschockfestigkeit
EN 60068-2-27 40 g 6 ms; je 4000 Schocks in jede Richtung der 3 Koordinatenachsen / -20...50 °C
Schneller Temperaturwechsel
EN 60068-2-14 Na TA = -40 °C; TB = 85 °C; t1 = 30 min; t2 = < 10 s; 50 Zyklen
Salzsprühnebeltest
EN 60068-2-52 Kb Schärfegrad 5 (4 Prüfzyklen)
MTTF [Jahre] 662
UL-Zulassung
Ta 0...40 °C
Enclosure type Type 1
Spannungsversorgung Class 2
File Nummer UL E174191
Mechanische Daten
Gewicht [g] 30,1
Gehäuse Gewindebauform
Einbauart bündig einbaubar
Abmessungen [mm] M12 x 1 / L = 70
Gewindebezeichnung M12 x 1
Werkstoffe Gewindehülse: Edelstahl; aktive Fläche: PBT; Befestigungsmuttern: Messing
Anzeigen / Bedienelemente
Anzeige
Schaltzustand 4 x 90° LED, gelb
Zubehör
Zubehör mitgeliefert
Befestigungsmuttern: 2
Bemerkungen
Verpackungseinheit 1 Stück
Elektrischer Anschluss - Stecker
Steckverbindung: 1 x M12; Kontakte: vergoldet
ifm electronic gmbh • Friedrichstraße 1 • 45128 Essen — Technische Änderungen behalten wir uns ohne Ankündigung vor! — DE-DE — IFM216-01 — 15.12.2016 —