1. Startseite
  2. News
  3. ifm setzt auf 100% Ökostrom!

ifm setzt auf 100% Ökostrom!

Regionalwerk Bodensee als Versorger vor Ort! Die ifm-Unternehmensgruppe setzt auf 100% Ökostrom und wurde deutschlandweit zum 01. Januar 2020 auf regenerativen Ökostrom umgestellt.

Bei der Umstellung ging es nicht um den Bezug von fossilem Graustrom, der mit z. B. skandinavischen Wasserkraftzertifikaten nur „grün gewaschen“ wird und bedingt ökologisch ist. ifm ist es wichtig einen ökologisch nachhaltigen Footprint zu hinterlassen und hat sich zum Kauf von reinem, nachhaltigem Ökostrom entschlossen.

„Wir müssen darauf vertrauen können, dass der erworbene Ökostrom auch tatsächlich aus erneuerbaren Energien gewonnen wird. Herkunftsnachweise machen die Herkunft des Stroms aus erneuerbaren Energien transparent. Wir haben somit die notwendige Verlässlichkeit.“, so Markus Lux, Lead Buyer bei ifm.

Die CO2 Einsparung kann sich sehen lassen: Die ifm-Gruppe in Deutschland mit Unternehmenszentrale und Vertrieb in Essen, den Produktionsstandorten am Bodensee sowie alle weiteren verbundenen Unternehmen in Deutschland können gemeinsam eine Schadstoffeinsparung von über 10.000 Tonnen CO2 pro Jahr erzielen. 

„Erfreulicherweise war das mit unserem regionalen Vertragspartner, dem Regionalwerk Bodensee, möglich. In den vorangegangenen Ausschreibungen setzte sich der Anbieter vor Ort zum wiederholten Male gegen eine Vielzahl von Mitbewerbern durch.“, ergänzt Lux. Dadurch hat ifm einen verlässlichen Partner mit langfristiger Unterstützung an ihrer Seite.