You probably do not come from: Germany.  If necessary, change to: United States
  1. Startseite
  2. IO-Link Vorteile
  3. Kundenstories
  4. Case Studies

IO-Link Case Studies

weitere Applikationsbeispiele unserer Kunden

In unseren Case Studies können Sie weitere Beispiele finden, wie Sie mit IO-Link Kosten einsparen können und dabei einen Zugewinn an Effizienz und Funktionen erreichen. Die Case Studies stellen in Applikationsbeispielen dar, wie reale Kunden IO-Link erfolgreich eingesetzt haben.

Finden Sie die Vorteile heraus, die IO-Link Ihnen bieten kann und entdecken Sie unsere Case Studies

IO-Link Vorteile Projektbeschreibung Ergebnisse Download
Kosteneinsparungen Mit IO-Link ist der Kunde bestens auf Industrie 4.0 vorbereitet und konnte gegenüber dem alten System mit Parallelverdrahtung deutliche Verbesserungen und Einsparungen realisieren.
  • 30 % Kosteneinsparungen
  • 60 % Reduzierung der Montage-und Inbetriebnahmezeit
  • 100.000 € Einsparungen / Jahr
Einfache Inbetriebnahme Dank Sensoren und IO-Link-Ethernet-Modulen von ifm konnte der Kunde seine Steuerungen und Anlagen vereinfachen. Der geringere Bedarf an Fachwissen zur Geräteprogrammierung entlastete das technische Personal und ermöglichte Kapazitäten für andere Projekte.
  • 50 % Reduzierung der Montage-und Inbetriebnahmezeit
  • Plug & Play-Konnektivität
Optimierte Verdrahtungstechnik Durch den Einsatz von IO-Link direkt im Feld kann der Kunde die Anlagenstruktur deutlich effizienter gestalten und der Umfang der benötigten Anschlussdosen, Verbindungstechnik und Pneumatik-Schläuche für  Ventilinseln deutlich reduzieren.
  • 30 % Reduzierung der Montage-und Inbetriebnahmezeit
  • Erhebliche Einsparungen benötigter Komponenten
Steigerung der Produktqualität

Der Einsatz von ifm Prozesssensoren (Druck-, Temperatur- und Leitfähigkeitssensoren) in einer Molkerei, konnte die CIP-Reinigungyzyklen verkürzen und die Produktqualität verbessern.

  • 20 min. / Tag Zeitersparnis
  • 60 % Kosteneinsparung
  • Effizienzsteigerung und Steigerung der Produktqualität
Anlagenverfügbarkeit Die intelligente Sensortechnologie von ifm erhöht die Sichtbarkeit von Prozesswerten, wodurch ungeplante Stillstandszeiten und Ausfälle in einem Stahlwerk vermieden werden können.
  • 280 Arbeitsstunden / 5 Jahre für Instandsetzung vermieden
  • 2.500.000 $ Einsparungen / 5 Jahre
Condition Monitoring Beim Betrieb von Wasseraufbereitungsanlagen können teure Motoren und Pumpen mit IO-Link geschützt und Einsparungen erzielt werden.
  • Condition Monitoring
  • 80 % Reduzierung der Montage-und Inbetriebnahmezeit
  • einfachere Fehlersuche