1. Startseite
  2. Produktneuheiten
  3. Positionssensoren
  4. PMDLine M30 kompakt: Lichtlaufzeitmessung und IO-Link

PMDLine M30 kompakt: Lichtlaufzeitmessung und IO-Link

Optischer Sensor mit PMD-Technologie einfach und schnell parametrierbar

  • Kompakte Baulänge von nur 70 mm
  • Bequeme Einstellung aller Parameter über IO-Link 1.1
  • Hohe Tastweite von 30 mm bis 2.000 mm
  • Hohe Schutzart IP 69K ermöglicht Applikationen mit hohen Anforderungen
  • Varianten mit Laserschutzklasse 1 oder 2 erhältlich

Lichtlaufzeitmessung als Standardsensor
Der OID mit Lichtlaufzeitmessung (PMD = Photo-Misch-Detektor) vereint folgende Vorteile: große Tastweite, zuverlässige Hintergrundausblendung, sichtbares Rotlicht, hohe Funktionsreserve und das auch in Verbindung mit wahlweise Laserklasse 1 oder 2. Damit ist er eine clevere Alternative zu Standardsensoren, mit denen er preislich gleich liegt.

IO-Link zur einfachen Parametrierung
Der Schaltpunkt lässt sich einfach über eine Steuerung oder einen PC einstellen. Ein ungewolltes Verstellen direkt am Sensor ist somit ausgeschlossen und die Manipulationssicherheit wird erhöht. Über IO-Link oder Pin 5 am M12-Steckanschluss lässt sich auch der Laserstrahl ausschalten.

Beliebige Oberflächen und Montage
Glänzende, matte, dunkle oder helle Objekte gleich welcher Farbe: Der OID bietet eine zuverlässige Hintergrundausblendung und der beliebige Einfallswinkel gestattet flexible Einbaupositionen. Dies vereinfacht die Montage und spart Kosten.


Aktuelles Bulletin