You probably do not come from: Germany.  If necessary, change to: United States
  1. Startseite
  2. Produktneuheiten
  3. Identifikationssysteme
  4. Ohne Abstriche: Robustes UHF-Auswertesystem für raue Umgebungen

Ohne Abstriche: Robustes UHF-Auswertesystem für raue Umgebungen

  • Antenne, Auswerteeinheit und Switch in einem Gerät beschleunigt die Installation
  • Liest bis zu 16 Tags auf bis zu 3 Metern Entfernung
  • Montage in metallischer oder feuchter Umgebung möglich
  • Feldbusschnittstelle sowie digitale Ein- und Ausgänge, minimieren den Verkabelungsaufwand im Feld

So kompakt, so flexibel

Die neuen RFID-UHF-Auswertesysteme bestechen durch ihre kompakte Bauform und maximale Flexibilität. Die Hardware bietet mit Antenne, Auswerteeinheit und Switch alles, was für die schnelle und einfache Installation erforderlich ist. Obendrein erlaubt das optimierte Funktionsprinzip des Systems eine direkte Montage in metallischen oder feuchten Umgebungen – und das ohne Leistungseinbuße.

Daten im Netzwerk weiterleiten, Aktoren direkt ansprechen

In höchster Leistungsstufe erfasst die Antenne bis zu 16 Tags sowohl in einer Entfernung bis 3 Meter als auch bei schnellerer Vorbeifahrt. Über selektive RSSI-Werte lässt sich die Tag-Auslesung noch weiter verfeinern. Eine zusätzliche Feldbusschnittstelle ermöglicht den direkten Anschluss eines weiteren Netzwerkpunktes. Über den digitalen Ausgang kann ein Aktor angesteuert werden.

Vorteile der UHF-RFID-Lösung von ifm

Robust und erweiterbar

Antenne, Auswerteeinheit und Schnittstelle sind in einem kompakten und robusten Gehäuse mit Schutzart IP 67 / IP 69K untergebracht. Damit ist das System für den Einsatz im rauen industriellen Umfeld bestens geeignet.

Leistungsstarke Antenne

Die zirkular polarisierte interne Antenne ermöglicht den Einbau in metallischen Gehäusen, ohne dass dabei der Empfang beeinflusst wird.

Integrierter Webserver

Die Auswertesysteme besitzen einen integrierten Webserver. Über eine HTTP-Adresse loggt sich der Anwender ein und hat dann vollen Zugriff auf das Geräte-Setup, sowie auf Monitoring- und Diagnosedaten bei einer Integration in die Cloud.

Universelle Schnittstelle

Die UHF-RFID-Auswerteeinheiten mit ihren Schnittstellen für Profinet, EtherNet/IP und TCP/IP sind ideal für den direkten Anschluss an PCs, Industrie-PCs oder SPS. Über eine zusätzliche Feldbusschnittstelle lassen sich darüber hinaus auch Signale durchschleifen, um so den Verkabelungsaufwand auch auf Feldebene so gering wie möglich zu halten.

Zusätzliche digitale Eingänge

Das Gerät besitzt zwei zusätzliche digitale Ein- und Ausgänge. Die verfügbare Logikfunktion kann zur Daten-Vorverarbeitung im Gerät verwendet werden, um beispielsweise eine Signalleuchte situativ und auf direktem Wege anzusteuern.

Einsatzgebiete

Die Auswertesysteme spielen vorallem in Track and Trace und Traceability Anwendungen ihre Vorteile aus. Dank der hohen Reichweite lassen sich beispielsweise Tags auf zugangsbefähigten Fahrzeugen in bis zu 3 m Abstand erfassen, auswerten und Schranken oder Tore im Anschluss direkt über den digitalen Eingang ansteuern. Ohne Programmieraufwand oder zeitlichen Versatz. In der Intralogistik kommt das System zur lückenlosen Produktverfolgung zum Einsatz. Bis zu 16 Tags können gleichzeitig gelesen und die Produkte eindeutig ihren vorgesehenen Lagerplätzen oder Paletten zugeordnet werden. So wird sichergestellt, dass die richtige Anzahl des korrekten Produkts pünktlich zum Zielort gelangt.

Die Produkte