1. Startseite
  2. Produktneuheiten
  3. IO-Link
  4. Effektiver digitaler Retrofit mit neuem IO-Link Data Splitter

Effektiver digitaler Retrofit mit neuem IO-Link Data Splitter

  • Plug & Play ermöglicht einen nachträglichen Einbau ohne die Anlage zu verändern
  • Schnelle Bereitstellung von Sensordaten an übergeordnete IoT/Cloud-Systeme
  • Perfekte Unterstützung für Service- und Wartungspersonal

Das Leistungs-Plus dank IO-Link

  • Einfaches Auskoppeln relevanter IO-Link-Daten zur effizienten Diagnose oder Prozessüberwachung

Aktueller Status im Feld
In älteren Anlagen werden analoge oder digitale Ausgangsignale von Sensoren meist direkt auf Standard-Eingangskarten der Steuerung  geschickt und dort weiter verarbeitet. Außerdem sind heutige Sensoren normalerweise mit IO-Link ausgestattet. Sie übertragen darüber zusätzlich relevante Daten, die bei herkömmlicher Nutzung verloren gehen.

Vorteile der Zukunft heute nutzen
Mit dem IO-Link Data Splitter kann nun in einem konventionellen System, das bisher im SIO-Modus betrieben wurde, außerdem ein anlagenunabhängiges Monitoring ermöglicht werden. Die für die Steuerung relevanten Ausgangsignale gehen weiterhin im SIO-Modus an die Eingänge der Steuerung. Zusätzlich aber werden mittels IO-Link der Prozesswert und andere Sensordaten abgegriffen und an ein übergeordnetes System (Smart Observer, Cloud) übertragen. Ein Parametrieren des Sensors ist z. B. mit der Software LR Device und einem geeigneten IO-Link-Master möglich.