1. Startseite
  2. Produktneuheiten
  3. Prozesssensoren
  4. Mehr Prozesssicherheit zwischen den Kalibrierungen

Mehr Prozesssicherheit zwischen den Kalibrierungen

Präzise Temperatursensoren mit integrierter Drifterkennung mittels PT- und NTC-Element​

  • Integrierte Drifterkennung mittels PT- und NTC-Element
  • Permanente Driftüberwachung erhöht die Prozesssicherheit zwischen den Kalibrierungen
  • Kalibrierintervalle können angepasst werden oder entfallen
  • Kostenloses 5-Punkt-Kalibrierzertifikat liegt dem Sensor bei
  • Hohe Genauigkeit von ± 0,2 K im Bereich von -10...130 °C

Mehr Prozesssicherheit durch permanente Driftüberwachung
Die Sensoren der Baureihe TAD besitzen zwei Widerstandselemente mit unterschiedlichen Kennlinien (PT und NTC), die sich im Prozess gegenseitig permanent überwachen. Eine auftretende Drift wird sofort erkannt und signalisiert. Das erhöht die Prozesssicherheit. Alle drei Prozesswerte (Mittelwert, PT-Element, NTC-Element) sind per IO-Link dokumentierbar. Dadurch ist eine ständige Transparenz für das Qualitätsmanagement gewährleistet. Kalibrierintervalle können angepasst werden oder entfallen.

Präzise 5-Punk-Kalibrierung ab Werk
Durch einen 5-Punkt-Temperaturabgleich im Produktionsprozess weist der Temperatursensor TAD im Bereich von -10...130 °C eine Genauigkeit von von ± 0.2K auf.


Aktuelles Bulletin