You probably do not come from: Germany.  If necessary, change to: United States
  1. Startseite
  2. edgeDevices
  3. Der edgeController

edgeController – Ein Multitalent, das keine Wünsche offen lässt

Sie wünschen sich Flexibilität für die Digitalisierung von Anlagen und Applikationen? Sie möchten Anlageninformationen und Sensordaten vorverarbeiten, verdichten und in die Cloud übermitteln? Sie suchen eine Lösung, um Steuerungsaufgaben präzise auszuführen? Kein Problem - der ifm edgeController ist das universelle Werkzeug für jeden dieser Einsatzzwecke.

Warum edgeController?

Mehr Funktion und Komfort geht nicht
Dank seiner Multifunktion als IT-Gateway, Visualisierungssystem und leistungsfähiger Controller überzeugt der edgeController als leistungsstarke, kommunikative und flexible Lösung in der Digitalisierung von Maschinen und Anlagen.
Leistungsstark, da der edgeController auch dem anspruchsvollsten Umfeld standhält
Das Gehäuse samt 12,3-Zoll-Display ist gemäß IP 65 abgedichtet. Darin arbeitet der 1,3 GHz-Quadcore-Prozessor bei Umgebungstemperaturen bis 60°C auf vollem Leistungsniveau. Kommunikativ, da mit dem edgeController der Datenaustausch mit Cloud- oder On-Premise-Plattformen so einfach wie nie gelingt. Da er zudem diverse ethernetbasierte Protokolle unterstützt, ist der Zugriff auf die E/A-Daten per Plug & Play ebenfalls möglich.
Flexibel
Der edgeController kann über CODESYS V3.5 frei programmiert werden oder alternativ als Plattform für vordefinierte Lösungen ganz ohne Programmierung verwendet werden.
Anbindung an verschiedene Clouds
Der edgeController kann die erfassten und aufbereiteten Daten in die gängigsten Cloud-Plattformen wie AWS, Microsoft Azure und AnyViz übermitteln. Des Weiteren beherrscht der edgeController die gängigen Standardsprachen der Digitalisierung, wie OPC-UA und MQTT. Müssen Daten in Echtzeit erfasst und verarbeitet werden, kann zum Einlesen von Eingängen und Steuern von Ausgängen auf Industrial-Ethernet-Protokolle, wie EtherCAT, EtherNet/IP oder Modbus TCP, zurückgegriffen werden. Die Inhalte des Displays sind ebenso frei programmierbar.

edgeController in der Praxis: Applikationsübersicht

Grundsätzlich kann der edgeController überall dort eingesetzt werden, wo Daten erfasst, Steuerungsaufgaben erledigt oder Daten in eine Cloud oder an einen On-Premise-Server gesendet werden sollen, oder ein frei programmierbares Visualisierungssystem benötigt wird.

Übersicht: Die Vorteile des edgeControllers
All-in-One Sicherheit Unterstützung von diversen Clouds Flexibel Perfekte IO-Link-Integration Einsparpotential Robustes Gehäuse
Cloud-Konnektor, Visualisierung und leistungsfähiger Controller in einem Gerät Cyber-Sicherheit als fester Bestandteil des Geräte-Designs Der edgeController unterstützt Microsoft Azure, AWS und Anyviz

Auch eine Anbindung an die Google-Cloud wird bald möglich sein
Frei programmierbar über CODESYS V3.5 Plug & Play-Zugriff auf die Ein- und Ausgangsebene via Ethernet

Alle Prozesswerte stehen als lesbare Informationen zur Verfügung
Hohe Schutzart IP65 macht Schaltschränke überflüssig Das Gehäuse aus Aluminiumdruckguss hält auch schwierigsten Bedingungen stand

Cyber-Sicherheit

Die Sicherheitsfunktionalitäten der edgeDevices basieren auf den Anforderungen von BSI und der IEC 62443-4-2. Der ifm edgeController ist ein frei programmierbares und damit sehr flexibel einsetzbares Produkt mit einer sehr hohen Konnektivität. Trotz der Vielzahl an unterstützten Protokollen hält der Anwender stets alle Fäden für eine umfängliche Cyber-Sicherheit in seinen Händen.

Zubehör

Ihre Beratung durch unsere Experten

Gemeinsam machen wir Ihr Projekt erfolgreich.

Überzeugt? Dann sprechen Sie uns an! Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg. Entsprechend Ihren Anforderungen unterstützt Sie unser ifm-Systemvertrieb von Anfang an – von der Strategieberatung, über die Entwicklung individueller Soft- und Hardwarelösungen und die entsprechende Implementierung bis hin zu weiterführenden Services.