1. Startseite
  2. Produkte
  3. Prozesssensoren
  4. Temperatursensoren
  5. Intuitive Schaltpunkteinstellung
  6. TK6130

Wird ersetzt durch: TK6110 – Produktvergleich: TK6130 / TK6110

Auslaufartikel
Auslaufartikel
Auslaufdatum: {{"2018-03-31T00:00:00.000+02:00" | date}}

TK6130

Temperaturschalter mit intuitiver Schaltpunkteinstellung

TK-025CLFR14-QKPKG / US

{{'OPTIONAL_INFO' | productAvailability | error}}

Sehr geehrter Kunde,
leider ist dieses Datenblatt nicht in der gewünschten Sprache vorhanden. Falls Sie weitere Fragen haben, können Sie uns per E-Mail info@ifm.com erreichen.

Mit den besten Grüßen
Ihr ifm Team


Von April bis Dezember 2020 liefern wir ihre Bestellungen im Online-Shop für den Standardversand versandkostenfrei!

  • Einfache Schaltpunkteinstellung über zwei optimal ablesbare Stellringe
  • Einstellung der Schaltpunkte ohne anliegende Systemtemperatur
  • Zwei antivalente Schaltausgänge mit einstellbarer Hysterese
  • Besonders gute Ansprechdynamik und sehr kurze Bereitschaftsverzögerungszeit
  • Mechanische Verriegelung verhindert ungewolltes Verstellen
  • ce
  • cul

Download
Technische Details
Produktmerkmale
Anzahl der Ein- und Ausgänge Anzahl der digitalen Ausgänge: 2
Messbereich
-25...140 °C -13...284 °F
Prozessanschluss Gewindeanschluss G 1/4 Außengewinde
Einbaulänge EL [mm] 39
Einsatzbereich
Besondere Eigenschaft Vergoldete Kontakte
Messelement 1 x Pt 1000; (nach DIN EN 60751, Klasse B)
Medien Flüssige und gasförmige Medien
Mediumtemperatur [°C] -25...125; (145 max. 1 h)
Druckfestigkeit [bar] 300
Mindesteintauchtiefe [mm] 15
Elektrische Daten
Betriebsspannung [V] 9,6...32 DC; (Betriebsspannung "supply class 2" gemäß cULus)
Stromaufnahme [mA] < 30
Schutzklasse III
Verpolungsschutz ja
Bereitschaftsverzögerungszeit [s] 0,5
Ein-/Ausgänge
Anzahl der Ein- und Ausgänge Anzahl der digitalen Ausgänge: 2
Ausgänge
Gesamtzahl Ausgänge 2
Ausgangssignal Schaltsignal
Elektrische Ausführung PNP
Anzahl der digitalen Ausgänge 2
Ausgangsfunktion antivalent
Max. Spannungsabfall Schaltausgang DC [V] 2
Dauerhafte Strombelastbarkeit des Schaltausgangs DC [mA] 500
Kurzschlussschutz ja
Ausführung Kurzschlussschutz getaktet
Überlastfest ja
Mess-/Einstellbereich
Stablänge L [mm] 25
Messbereich
-25...140 °C -13...284 °F
Schaltpunkt SP
-16...140 °C 3...284 °F
Rückschaltpunkt rP
-20...136 °C -4...277 °F
Genauigkeit / Abweichungen
Temperatureinfluss pro 10 K [K] 0,1
Wiederholgenauigkeit [K] ± 0,1
Einstellgenauigkeit [K] ± 3
Reaktionszeiten
Ansprechdynamik T05 / T09 [s] 1 / 3; (nach DIN EN 60751)
Software / Programmierung
Schaltpunktabgleich Einstellringe
Umgebungsbedingungen
Umgebungstemperatur [°C] -25...70
Lagertemperatur [°C] -40...100
Schutzart IP 67
Zulassungen / Prüfungen
EMV
DIN EN 61000-4-2 ESD 4 kV CD / 8 kV AD
EN 61000-4-3 HF gestrahlt 10 V/m
DIN EN 61000-4-4 Burst 2 kV
EN 61000-4-6 HF leitungsgebunden 10 V
Schockfestigkeit
DIN IEC 68-2-27 50 g (11 ms)
Vibrationsfestigkeit
DIN EN 60068-2-6 20 g (10...2000 Hz)
MTTF [Jahre] 684
Mechanische Daten
Gewicht [g] 102,5
Werkstoffe 1.4404 (Edelstahl / 316L); PC; PBT; FKM
Werkstoffe in Kontakt mit dem Medium 1.4404 (Edelstahl / 316L); FKM
Prozessanschluss Gewindeanschluss G 1/4 Außengewinde
Einbaulänge EL [mm] 39
Anzeigen / Bedienelemente
Anzeige
Betrieb LED, grün
Schaltzustand LED, gelb
Skala vorhanden ja
Bemerkungen
Bemerkungen
Die Werte für Genauigkeit gelten für bewegtes Wasser.
Hinweise Auslaufartikel
Verpackungseinheit 1 Stück
Elektrischer Anschluss
Anschluss Steckverbindung: 1 x M12; Kontakte: vergoldet
ifm electronic gmbh • Friedrichstraße 1 • 45128 Essen — Technische Änderungen behalten wir uns ohne Ankündigung vor! — DE-DE — TK6130-00 — 27.01.2009 —