You probably do not come from: Germany. If necessary, change to: United States
ifm-Service-Center 0800 16 16 16 4
  1. Produkte
  2. Sensoren
  3. Strömungssensoren / Durchflusssensoren
  4. Magnetisch-induktive Durchflusssensoren
  5. SM2000

Magnetisch-induktiver Durchflusssensor

SM2000

SMR21XGXFRKG/US

Magnetisch-induktiver Durchflusssensor

SM2000

SMR21XGXFRKG/US

  • Präzise Messung von Durchfluss, Verbrauch und Mediumtemperatur
  • Hohe Genauigkeit, Reproduzierbarkeit und Messdynamik
  • Präzise Leerrohr-Erkennung
  • Mit Schalt-, Analog- und Impulsausgang
  • Gut ablesbares 4-stelliges LED-Display
{{ifmVariantName}}



  • ce
  • ukca
  • cpa
  • eac
  • cul
  • iolink
  • ec19352004
  • crn
Technische Details
Produktmerkmale
Anzahl der Ein- und Ausgänge Anzahl der digitalen Ausgänge: 2; Anzahl der analogen Ausgänge: 1
Messbereich
5...600 l/min 0,3...36 m³/h
Prozessanschluss Gewindeanschluss G 2 DN50 flachdichtend
Einsatzbereich
Besondere Eigenschaft Vergoldete Kontakte
Applikation Totalisatorfunktion; Leerrohrerkennung; für den industriellen Einsatz
Montage Anschluss an Rohrleitung durch Adapter
Medien Leitfähige flüssige Medien; Wasser; wasserbasierte Medien
Hinweis zu Medien
Leitfähigkeit: ≥ 20 µS/cm
Viskosität: < 70 mm²/s (40 °C)
Mediumtemperatur [°C] -10...70
Druckfestigkeit [bar] 16
Druckfestigkeit [Mpa] 1,6
MAWP bei Applikationen gemäß CRN [bar] 16
Elektrische Daten
Betriebsspannung [V] 18...32 DC; (nach SELV/PELV)
Stromaufnahme [mA] < 150
Schutzklasse III
Verpolungsschutz ja
Bereitschaftsverzögerungszeit [s] 5
Ein-/Ausgänge
Anzahl der Ein- und Ausgänge Anzahl der digitalen Ausgänge: 2; Anzahl der analogen Ausgänge: 1
Eingänge
Eingänge Zählerreset
Ausgänge
Gesamtzahl Ausgänge 2
Ausgangssignal Schaltsignal; Analogsignal; Impulssignal; Frequenzsignal; IO-Link; (konfigurierbar)
Elektrische Ausführung PNP/NPN
Anzahl der digitalen Ausgänge 2
Ausgangsfunktion Schließer / Öffner; (parametrierbar)
Max. Spannungsabfall Schaltausgang DC [V] 2
Dauerhafte Strombelastbarkeit des Schaltausgangs DC [mA] 250; (je Ausgang)
Anzahl der analogen Ausgänge 1
Analogausgang Strom [mA] 4...20; (skalierbar)
Max. Bürde [Ω] 500
Analogausgang Spannung [V] 0...10; (skalierbar)
Min. Lastwiderstand [Ω] 2000
Impulsausgang Durchflussmengen-Zähler
Kurzschlussschutz ja
Ausführung Kurzschlussschutz getaktet
Überlastfest ja
Frequenz des Ausgangs [Hz] 0,1...10000
Mess-/Einstellbereich
Messbereich
5...600 l/min 0,3...36 m³/h
Anzeigebereich
-720...720 l/min -43,2...43,2 m³/h
Auflösung
0,5 l/min 0,02 m³/h
Schaltpunkt SP
8...600 l/min 0,5...36 m³/h
Rückschaltpunkt rP
5...597 l/min 0,3...35,8 m³/h
Analogstartpunkt ASP
0...480 l/min 0...28,8 m³/h
Analogendpunkt AEP
120...600 l/min 7,2...36 m³/h
Schleichmengenunterdrückung LFC
< 15 l/min < 0,9 m³/h
Schrittweite
0,5 l/min 0,02 m³/h
Messdynamik 1:120
Durchflussmengenüberwachung
Impulswertigkeit 0,0001...600 x 10³ m³
In Schritten von 0,0001 m³
Impulslänge [s] 0,008...2
Temperaturüberwachung
Messbereich [°C] -20...80
Anzeigebereich [°C] -40...100
Auflösung [°C] 0,2
Schaltpunkt SP [°C] -19,2...80
Rückschaltpunkt rP [°C] -19,6...79,6
Analogstartpunkt [°C] -20...60
Analogendpunkt [°C] 0...80
In Schritten von [°C] 0,2
Genauigkeit / Abweichungen
Strömungsüberwachung
Genauigkeit (im Messbereich) ± (0,8 % MW + 0,5 % MEW)
Wiederholgenauigkeit ± 0,2% MEW
Temperaturüberwachung
Temperaturdrift ± 0,0333 °C / K
Genauigkeit [K] ± 1 (bei 25 °C, Q > 15 l/min)
Reaktionszeiten
Strömungsüberwachung
Ansprechzeit [s] 0,35; (dAP = 0)
Einstellbare Verzögerungszeit dS, dr [s] 0...50
Dämpfung Prozesswert dAP [s] 0...5
Temperaturüberwachung
Ansprechdynamik T05 / T09 [s] T09 = 3 (Q > 15 l/min)
Software / Programmierung
Parametriermöglichkeiten Strömungsüberwachung; Mengenzähler; Vorwahlzähler; Temperaturüberwachung; Hysterese / Fenster; Schließer / Öffner; Schaltlogik; Strom-/Spannungs-/Frequenz-/Impulsausgang; Anlaufüberbrückungszeit; Display abschaltbar; Anzeigeeinheit; Leerrohrerkennung
Schnittstellen
Kommunikationsschnittstelle IO-Link
Übertragungstyp COM2 (38,4 kBaud)
IO-Link Revision 1.1
SDCI-Norm IEC 61131-9 CDV
Profile Smart Sensor: Process Data Variable; Device Identification
SIO-Mode ja
Benötigte Masterportklasse A
Prozessdaten analog 3
Prozessdaten binär 2
Min. Prozesszykluszeit [ms] 5
Unterstützte DeviceIDs
Betriebsart DeviceID
Default 389
Umgebungsbedingungen
Umgebungstemperatur [°C] -10...60
Lagertemperatur [°C] -25...80
Schutzart IP 65; IP 67
Zulassungen / Prüfungen
EMV
DIN EN 60947-5-9
CPA-Zulassung
Modellnummer 004MI
Genauigkeitsklasse -
maximal zulässiger Fehler ± 1,5 % FS
Q (min) 0,3 m³/h
Q (t) -
Q (max) 36 m³/h
Schockfestigkeit
DIN EN 60068-2-27 20 g (11 ms)
Vibrationsfestigkeit
DIN EN 60068-2-6 5 g (10...2000 Hz)
MTTF [Jahre] 85
UL-Zulassung
Zulassungsnummer UL I008
File Nummer UL E174189
Druckgeräterichtlinie Gute Ingenieurpraxis; verwendbar für Medien der Fluidgruppe 2; Medien der Fluidgruppe 1 auf Anfrage
Mechanische Daten
Gewicht [g] 3208
Werkstoffe 1.4404 (Edelstahl / 316L); 1.4571 (Edelstahl / 316Ti); PEI; FKM; PBT-GF20; TPE-U
Werkstoffe in Kontakt mit dem Medium 1.4404 (Edelstahl / 316L); 1.4571 (Edelstahl / 316Ti); PEEK; Centellen; FKM
Prozessanschluss Gewindeanschluss G 2 DN50 flachdichtend
Anzeigen / Bedienelemente
Anzeige
Anzeigeeinheit 6 x LED, grün (l/min, m³/h, l, m³, 10³, °C)
Schaltzustand 2 x LED, gelb
Messwerte alphanumerische Anzeige, 4-stellig
Programmierung alphanumerische Anzeige, 4-stellig
Zubehör
Lieferumfang
Dichtungen: 2, Centellen
Aufkleber
Bemerkungen
Bemerkungen
MW = Messwert
MEW = Messbereichsendwert
Verpackungseinheit 1 Stück
Elektrischer Anschluss
Anschluss Steckverbindung: 1 x M12; Codierung: A; Kontakte: vergoldet
Diagramme und Kurven
Druckverlust
dP Druckverlust
Q Durchflussmenge
ifm electronic gmbh • Friedrichstraße 1 • 45128 Essen — Technische Änderungen behalten wir uns ohne Ankündigung vor! — DE-DE — SM2000-00 — 09.02.2022 —

Videos