1. Startseite
  2. Produkte
  3. Netzteile
  4. Schaltverstärker

Schaltverstärker

  • Integriertes Weitbereichsnetzteil zur Sensorversorgung
  • Besonders platzsparende Bauform
  • Steckbare Schraubklemmen vereinfachen die Montage
  • Mit PNP- oder NPN-Ansteuerung
  • Ein- oder zweikanalige Ausführung

Schaltverstärker

Die Transistorausgänge herkömmlicher Sensoren sind für kleine Lastströme ausgelegt. Will der Anwender größere Ströme oder gar Wechselströme schalten, so muss er einen Schaltverstärker verwenden. Dieser nutzt das Sensorsignal, um damit ein Ausgangsrelais zu steuern.
ifm bietet Schaltverstärker in ein- und zweikanaliger Ausführung an. Sie besitzen ein integriertes Weitbereichsnetzteil (110...240 V AC), um die angeschlossenen Sensoren mit Spannung (24 V DC) versorgen zu können. Die Schaltverstärker zeichnen sich durch eine schmale Bauform aus, wodurch sie nur wenig Platz im Schaltschrank benötigen.