1. Startseite
  2. Produkte
  3. Systeme zur Zustandsüberwachung von Maschinen
  4. Systeme zur Druckluftverbrauchsmessung

Systeme zur Druckluftverbrauchsmessung

  • Messung nach ISO 2533 und DIN 1343
  • Für Betriebsdruckluft sowie Argon (Ar), Kohlendioxid (CO2), Stickstoff (N2)
  • Großer Messbereich bis 700 Nm³/h
  • Schnelle Reaktionszeit und hohe Ansprechempfindlichkeit
  • Mit Durchflussmengen-, Gesamtmengen- und Temperaturanzeige

Systeme zur Druckluftverbrauchsmessung

Der Druckluftzähler der Baureihe SD überwacht den Normvolumenstrom von Betriebsdruckluft. Er erfasst die vier Prozessgrößen Strömungsgeschwindigkeit, Durchflussmenge, Verbrauchsmenge und Medientemperatur. Auch bei Temperatur- und Druckschwankungen liefert der Sensor zuverlässige Prozesswerte. Die hohe Messgenauigkeit erlaubt die sichere Erfassung auch sehr kleiner Mengen und ermöglicht die Erkennung von Leckagen.
Spitzenverbrauch, momentaner Verbrauch oder aufgelaufener Verbrauch lassen sich über eingestellte Schalt- oder Alarmwerte einfach per Tastendruck programmieren und abrufen.
Die Geräte verfügen über zwei Schaltausgänge, die als Schließer oder Öffner programmiert werden können. Ein Schaltausgang kann zur Ausgabe des Messwertes auch als skalierbarer Analogausgang konfiguriert werden. Zur Verbrauchsmengenüberwachung sendet der andere Ausgang Zählimpulse an die Steuerung. 
Die Parametrierung erfolgt direkt über die Tasten am Sensor. Darüber hinaus sind Sensoren verfügbar, die auch über IO-Link, z. B. mittels USB-Interface, parametriert werden können. Die Software LINERECORDER SENSOR ermöglicht die Visualisierung, Übertragbarkeit und Archivierung der Parametersätze.