1. Startseite
  2. Produkte
  3. Positionssensoren
  4. Optoelektronische Sensoren für spezifische Anwendungen

Optoelektronische Sensoren für spezifische Anwendungen

Optoelektronische Sensoren für spezifische Anwendungen

Bei industriellen Abläufen mit hohem Automatisierungsgrad ist die Farbe oft ein Auswahlkriterium beim Erkennen, Sortieren oder Kontrollieren unterschiedlicher Güter. Sowohl die Farbe der Produkte selbst als auch Verpackungen, Etiketten oder Aufdrucke lassen sich mittels elektronischer Farbsensoren präzise erkennen.

Mit Kontrastsensoren lassen sich Druckmarken und besonders flache Objekte einfach und zuverlässig erfassen.

Sensoren zur Erkennung von transparenten Objekten bestehen aus einer Reflexlichtschranke mit Polfilter und einem sehr feinen Tripelspiegel. Glas, Folie, PET-Flaschen und transparente Verpackungen lassen sich zuverlässig erkennen. Dies ermöglicht das Zählen von Flaschen und Gläsern oder die Überwachung von Folien auf Bandriss.

Optoelektronische Füllstandsensoren erfassen berührungslos Füllstände von Schüttgütern und nicht transparenten Flüssigkeiten.