1. Startseite
  2. Produkte
  3. Positionssensoren
  4. Lichtwellenleiter und Verstärker
  5. Lichtwellenleiter für den Hochtemperaturbereich

Lichtwellenleiter für den Hochtemperaturbereich

  • Resistent gegen eine Vielzahl von aggressiven Chemikalien
  • Ummantelung aus Metallsilikon für den Einsatz bis 150 °C
  • Für den Einsatz im Hochtemperaturbereich
  • Betrieb als Einweglichtschranke oder Lichttaster
  • Unterschiedliche Ausführungen und Kopfformen für eine Vielzahl von Anwendungen


Lichtwellenleiter für den Hochtemperaturbereich

Wenn nur wenig Platz für die Montage von optoelektronischen Standardsensoren bleibt, kommen Lichtwellenleitersysteme, auch Fiberoptiksysteme genannt, zum Einsatz. Bei diesen Systemen werden Auswerteelektronik und Lichtwellenleiter separat montiert. Dies ermöglicht den Einbau unter sehr beengten Platzverhältnissen und an schwer zugänglichen Stellen.

Lichtwellenleitersysteme sind als Einweglichtschranke oder Reflexlichttaster ausgeführt.
 
Lichtwellenleiter aus Silicatglas für den Einsatz im Temperaturbereich bis 150 °C verfügen über eine Metallsilikon-Ummantelung. Für Anwendungen im Hochtemperaturbereich beispielsweise in der Stahl- oder Glasindustrie besteht die Ummantelung aus Aluminium (bis 290 °C) oder Edelstahl (bis 315 °C).