1. Startseite
  2. Produkte
  3. Positionssensoren
  4. Optoelektronische Sensoren
  5. Kleine Quaderbauform O6

Optoelektronische Sensoren - Kleine Quaderbauform O6

  • Intuitive, benutzerfreundliche Bedienung
  • Ausführungen als Einweg- oder Reflexlichtschranke
  • Varianten mit M8-Stecker, M12-Pigtail oder PUR-Anschlusskabel


Kleine Quaderbauform O6

Die optoelektronischen Sensoren der Bauform O6 als Einweglichtschranke, Reflexlichtschranke oder Reflexlichttaster bieten beste optische Performance zu einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis.

Der klar begrenzte homogene Lichtfleck sorgt für eine präzise Objekterfassung. Es entsteht kein Streulicht, welches andere optoelektronische Sensoren in der Nähe stören könnte.

Reflexlichttaster bieten eine störsichere Hintergrundausblendung selbst bei stark reflektierenden Hintergründen, wie z. B. durch bewegte Maschinenteile.

Geräte mit sichtbarem Rotlicht erleichtern die Montage und Inbetriebnahme.
Überall wo Personen erkannt werden müssen, z. B. bei Zugangskontrollen oder Rolltreppen, ist sichtbares Licht oftmals unerwünscht. Hier finden die Varianten mit nicht sichtbarem Infrarotlicht ein breites Anwendungsgebiet.

Die Einstellung der Tast- bzw. Reichweiten kann intuitiv per Potentiometer erfolgen. Hell-/Dunkelschaltung wird per Drehschalter festgelegt.