1. Startseite
  2. Produkte
  3. Positionssensoren
  4. Optoelektronische Sensoren
  5. Bauform M18 für den Nassbereich

Optoelektronische Sensoren - Bauform M18 für den Nassbereich

  • Werkstoffe geeignet für den Lebensmittelbereich
  • Beständig gegen aggressive Medien
  • Hohe Schutzart für die Anforderungen rauer Industrieumgebungen
  • Zuverlässiges Dichtungskonzept für den Nassbereich
  • Sofortige Betriebsbereitschaft dank fester Einstellung


Bauform M18 für den Nassbereich

Die Bauform M18 ist auch bei optoelektronischen Sensoren die gebräuchlichste Gewindebauform in der Lebensmittelindustrie. Das robuste Edelstahlgehäuse ermöglicht die zuverlässige Erfassung von Objekten in z. B. Käsereien, Brauereien oder in der fleischverarbeitenden Industrie.  Das Edelstahlgehäuse, ein lebensmittelechtes Dichtungsmaterial und die hohe Schutzart IP 69K qualifizieren die Sensoren für Nassbereiche in der Lebensmittelindustrie, in denen mit aggressiven Reinigungsmitteln gearbeitet wird. Damit bei einer Beschädigung der Sensorlinse keine Glassplitter in den Prozess gelangen, besitzen die Sensoren eine Kunststofflinse.

Bei den Geräten der OG wetline sind Tast- und Reichweiten  zur sofortigen Inbetriebnahme fest eingestellt.

Ein umfangreiches Sortiment an Systemkomponenten aus Edelstahl ermöglicht die sichere Befestigung und einfache Montage der Sensoren.