1. Startseite
  2. Produkte
  3. Positionssensoren
  4. Induktive Sensoren
  5. Selektive Erkennung von Fe-Metallen

Induktive Sensoren - Selektive Erkennung von Fe-Metallen

  • Selektive Erkennung eisenhaltiger Metalle
  • Fehlschaltung durch Aluminiumspäne ausgeschlossen
  • Resistent gegen Öle und Kühlschmiermittel
  • Hohe Schock- und Vibrationsfestigkeit
  • Kompaktes und robustes Edelstahlgehäuse


Selektive Erkennung von Fe-Metallen

Diese induktiven Sensoren erkennen nur eisenhaltige Metalle. Aluminiumspäne, die sich während des Prozesses auf die aktive Fläche legen und bei herkömmlichen Sensoren zu Fehlschaltungen führen, werden durch dieses Prinzip ignoriert.
Durch den speziellen konstruktiven Aufbau, zusätzliche Dichtungen und eine aktive Fläche aus Edelstahl ist der Sensor resistent gegen Öl- und Kühlschmiermittel. Dadurch erreicht er eine hohe Standzeit.
Das verstärkte Gehäuse gestattet bei der Montage ein bis zu zweifach höheres Anzugsdrehmoment gegenüber Standardsensoren. Dank dauerhaft lesbarem Lasertypenschild kann das Gerät auch nach Jahren noch sicher identifiziert werden.