1. Startseite
  2. 3D-Sensor O3D
  3. Applikationen
  4. Individuelle Anwendungen

O3D für individuelle Anwendungen

3D Kamera mit Distanzbild und Grauwert

Für besondere Aufgaben bietet die Kamera Variante der O3D Reihe das Distanzbild und auch ein Grauwertbild der Szene zur Auswertung mit marktüblichen Bildverarbeitungsbibliotheken.

Applikationsbeispiel:
Robotik

Verkürzung der Palettierungszyklen durch schnelle Produktlokalisierung.

Vorher:
Gegenwärtige Lösungen verwenden bewegliche Linienscanner, um ein Packstück zu lokalisieren.

 

Nachher:
3D-Kamera Technologie erfasst alle notwendigen Daten in einem „Schnappschuss”.

 

 

Applikationsbeispiel:
Automatische Aufnahme von Paletten

Schnelle Lokalisierung und Identifikation der Palettengeometrie.

Vorher:
Gegenwärtige Lösungen nutzen Linienscanner, um Palettenposition und -geometrie zwecks automatisierter Aufnahme zu identifizieren.

 

Nachher:
3D-Kamera Technologie erfasst die Daten in einem „Schnappschuss”. Die Palette wird ohne Verzögerung aufgenommen.

 

 

Applikationsbeispiel:
Entpalettierung

Identifizierung „verwaister” Transportbehälter, um Bruchgefahr zu eliminieren.

Vorher:
Die schichtweise Entpalettierung entwickelte sich zu einer beliebten Methode, um Produkte zügig in das System einzugliedern.

 

Nachher:
Vereinzelte Boxen einer Lage können Schäden verursachen, sobald der Roboter versucht, die nächste Lage Kisten aufzunehmen. Die 3D-Kamera Technologie verhindert solche Stürze durch die Erkennung der Schichthöhe und somit auch „verwaister” Kisten an jeder Position der Palette.