ifm Projectservice

 

Gebäudeautomation

Brandschutz bei der ifm flexpro gmbh

Senkung der Brandlasten durch deutliche Einsparung in der Verkabelung von Brandschutzklappen. Die Klappen werden ab Werk bereits mit der Busanschaltung geliefert und müssen vor Ort nur per Durchdringungstechnik mit dem verlegten Flachkabel des AS-Interface verbunden werden. Leitungseinsparungen zur konventionellen Verdrahtung bis zu 90% sind möglich.

Stadttheater Rüsselsheim

Sämtliche Brandschutzklappen mit Federrücklaufmotoren und Rauchauslösung werden über AS-i in freier Netztopologie verbunden. Die Controller sind wiederum über die RS485 Schnittstelle vernetzt und melden Sammelstörmeldungen an das übergeordnete Gebäudeleitsystem. Die Signale der Brandmeldezentrale werden auf dem gleichen Wege übernommen.

Unfallklinik Murnau

Die medizinische, technische Nutzung eines Krankenhauses stellt für die Gebäudeautomation eine hochsensible Aufgabe dar. Schnelle und sichere Inbetriebnahme, sowie die aufwandsarme, flexible Erweiterbarkeit eines Systems sind die Hauptmerkmale dieser Anforderung.

↑ nach oben

 

Schwimmbadtechnik

Thermalbad Palm Beach, Stein/Nürnberg

Über das intelligente Verdrahtungs- und Steuerungssystems AS-Interface wird die Filtrationstechnik in Schwimmbädern gesteuert und überwacht. Es werden binäre als auch analoge Signale verarbeitet. Selbst die pneumatischen Schwenkantriebe werden über AS-i angesteuert und rückgemeldet.

Stadtbad Plauen

Kostensenkung und Energieeffizienz durch nachhaltige Umsetzung ist heute für alle technischen Gebäudebereiche ein wichtiger Punkt. Durch moderne und innovative Sensorik, z. B. die Druckluftverbrauchsmessung metris, lassen sich Kosten bis auf die Prozessebene überwachen und betrachten. Der Einsatz kostengünstiger Schwingungsdiagnose Systeme z. B. octavis bietet neben der zustandsorientierten Instandhaltung viele weitere Einsatzmöglichkeiten. Um die Kosten im Anlagenbau zu senken bietet sich das intelligente Verdrahtungs- und Steuerungssystem AS-Interface an.

↑ nach oben

 

Wasser- / Abwasserbehandlung

Kläranlage Bad Reichenhall

Die vielfältigen Prozesse in Kläranlagen sind heute ohne Automatisierung nicht mehr denkbar. Je höher der Automatisierungsgrad steigt, um so dringlicher wird der Einsatz eines intelligenten Verdrahtungssystems auf der untersten Feldebene. AS-Interface ist hierfür die ideale Lösung.

Biologische Wasseraufbereitung flexpro gmbh

Das Bio-Substrat-Verfahren ist ein neuartiges Verfahren zur Aufbereitung industrieller Abwässer. AS-Interface als Steuerungskonzept der kompletten Anlage und Profibus zur Übertragung der Daten an die Kieback & Peter GLT gehen hier eine kostengünstige Symbiose ein.

Verbandskläranlage Bergstraße

Abwasserreinigung und Schlammbehandlung sind die Aufgabenstellungen in einem modernen Klärwerk. Die vielfältigen Prozesse, die in solchen Anlagen ablaufen sind ohne innovative Sensorik nicht mehr denkbar. Hier setzt die Technik der ifm electronic gmbh neue Maßstäbe.

↑ nach oben

 

Energiegewinnung

Biogasanlage Eijbergen

Biogasanlagen wandeln organische Substanzen wie z. B. Gülle und Festmist mittels Kraft-Wärme-Kopplung in Strom, Wärmeenergie und Düngemittel um.

Die PlanET Biogastechnik setzte bei der Realisierung des Steuerungs- und Verdrahtungskonzeptes der nachfolgend beschriebenen Biogasanlage auf das bewährte intelligente Verdrahtungs(-Bus-)system AS-Interface in Verbindung mit dem Feldbussystem Profibus DP.

↑ nach oben

 

Maschinenbau

Kapselfüllmaschine

Da die Maschine mit möglichst geringem Verdrahtungsaufwand erstellt werden sollte, kam nur ein intelligentes Verdrahtungssystem in Frage. Das Steuerungskonzept der Anlage basiert auf dem Feldbussystem AS-Interface, welches über ein mehrzeiliges Bediendisplay visualisiert und bedient werden kann.

Ziehangel-Fräsmaschine

Eine ca. 25 Jahre alte Ziehangel-Fräsmaschine wurde um eine automatische Zuführung und Ablage des Materials erweitert. Da der Verkabelungsaufwand, wie bereits geschildert, deutlich reduziert werden sollte, konnte die Entscheidung nur auf ein intelligentes Feldbussystem fallen => AS-Interface.

Sondermaschine für die Akkumulatorenindustrie

Die HADI Offermann Maschinenbau GmbH in Gevelsberg baut Sondermaschinen für die Akkumulatorenindustrie.

Jede Anlage wird auf die Bedürfnisse und Wünsche des Kunden zugeschnitten. Auf der Suche nach einem zuverläßigen Verdrahtungssystem fiel nach langen Prüfungen die Wahl auf AS-Interface. AS-i bildet eine solide Plattform mit Schnittstellen zu allen marktüblichen höheren Bussystemen.

↑ nach oben

 

Fördertechnik und Logistik

Gepäckförderanlage Melbourne

Am Flughafen Melbourne in Australien wurde die bestehende Transportlogistik nachgerüstet, da es in der Vergangenheit häufig zu Störungen kam, deren Ursache nur sehr zeitintensiv zu beheben waren.

Um eine schnelle Lokalisierung der Fehler zu gewährleisten, war man auf der Suche nach einem einfachen, genormten Verdrahtungssystem, welches mehr Diagnose lieferte, einfach und schnell zu installieren war und sicherheitsgerichtete Signale zum Personenschutz übertragen konnte. Hierzu wurde AS-Interface (AS-i) in Verbindung mit AS-i Safety At Work eingesetzt.

↑ nach oben