1. Startseite
  2. Produktneuheiten
  3. Software
  4. IO-Link-Parametrierung via Master

IO-Link-Parametrierung via Master

LR DEVICE Parametriersoftware mittels IO-Link-Master

  • Einfache und schnelle Parametrierung mittels IO-Link-Master
  • Übersichtliche Darstellung
  • Einfache und schnelle Geräteparametrierung (Punkt-zu-Multi)
  • Übertragbare Parametersätze

Merkmale

  • Online- und Offline-Parametrierung möglich
  • Unterstützt alle IO-Link-Geräte
  • Software- und Parameterbeschreibung in allen unterstützten Sprachen
  • Ausführliche Beschreibungstexte aller Parameterinhalte
  • Parametersätze themenspezifisch gruppiert
  • Parametrieren von IO-Link-Mastern (AL11xx-Serie)
  • Support der neuesten ifm IO-Link-Geräte
  • Support von IO-Link-Aktoren
  • Parametrieren der Geräte über das Netzwerk

Kundennutzen

  • Optimierte Parametrierung und Validierung durch grafische Visualisierung der Prozesswerte
  • Verkürzung der Einrichtungszeit
  • Optimierter Geräteaustauschprozess
  • Papierloses Reporting der Parametersätze

Grafische Darstellung der Prozesswerte

  • Grafischer Vergleich der Prozesswerte mit den Schaltausgängen
  • Einfache, übersichtliche Darstellung der Prozesswerte
  • Export der Prozesswerte in Tabelle

Dokumentation und Archivierung

  • Speichern / Laden von Parametersätzen in / aus Datei
  • Parametersätze als pdf-Datei archivieren

Geräteerkennung

  • Automatische Identifizierung von IO-Link-Mastern und den angeschlossenen IO-Link-Sensoren / Aktuatoren
  • Automatische Identifizierung von IO-Link-Sensoren
  • Anzeige der Sensorkennwerte
  • Sicherung korrekter Parameter-Übertragung durch Erkennung nicht-kompatibler Geräte
  • Besonders einfaches Hinzufügen neuer sowie aktualisierter IODD-Dateien

Leistungsmerkmale

  • Parametrierung von IO-Link-Mastern und IO-Link-Geräten über das Netzwerk
  • Simultanes Schreiben von Parametern auf mehrere Geräte zur gleichen Zeit
  • Hilfestellung bei der Parametereingabe durch Hilfetexte und Grenzwerte sowie durch Prüfung schon während der Eingabe
  • Bediensicherheit durch Geräteerkennung sowie durch Wiederherstellen von Default-Werten
  • Anzeige der IO-Link-Kommunikationsqualität
  • Anlegen und Anzeigen einer Betriebsmittelkennung (Application specific tag)
  • Hinzufügen sowie Aktualisierung bestehender ifm-IODDs mit einem Mausklick *)

*) Sofern Internetverbindung vorhanden

Weiterverarbeitung der Sensorwerte mit den frei skalierbaren LINERECORDER-Modulen
Das Software-Framework LINERECORDER schließt den Informationsregelkreis vom Sensorsignal in die Welt der ME-Systeme und der ERP-Lösungen (z. B. SAP).

Systemvoraussetzungen:

  • Windows XP SP3, Windows Vista SP2, Windows 7 SP1, Windows 8, Windows Server 2008 SP2, Windows Server 2008 R2 SP1, Windows Server 2012, Windows 10
  • CPU Intel Dual Core 2.0 GHz
  • 2 GB RAM
  • 5 GB freier Festplattenspeicherplatz
  • Webbrowser
  • Chrome, Firefox, Internet Explorer 11, Microsoft Edge


Aktuelles Bulletin