1. Startseite
  2. Produktneuheiten
  3. Systeme zur Zustandsüberwachung von Maschinen
  4. Smarte Schwingungsüberwachung ohne Verkabelung

Smarte Schwingungsüberwachung ohne Verkabelung

  • Vielseitig einsetzbar dank Batteriebetrieb und Funkübertragung
  • Für zyklische Schwingungs- und Temperaturüberwachung auch an schwer zugänglichen Stellen
  • Funktechnik mit intelligenter Mesh-Topologie für effiziente Datenübertragung
  • Einfache Implementierung vom Sensor bis zur Datenvisualisierung

Schwingungsüberwachung für einfache Maschinen
Der batteriebetriebene Schwingungsensor VW ermöglicht in Kombination mit dem Gateway ZB0929 und dem LR Smartobserver eine zyklische Überwachung des Maschinenzustands nach DIN ISO 10816. Zusammen mit der integrierten Temperaturmessung lassen sich anbahnende Schäden an Maschinen frühzeitig erkennen und eine bedarfsorientierte Wartung planen. Dies verhindert größere Schäden und kostspielige Stillstände.

Schnelle und einfache Integration dank kabellosem Betrieb
Dank der komplett kabelfreien Funktion der Sensoren sowie einer intuitiv bedienbaren Software zur Analyse und Visualisierung der Daten ist auch eine umfassendere Anlagenüberwachung schnell und ohne erhöhten Arbeitsaufwand eingerichtet. Die Sensordaten werden mit höchster Datensicherheit vom Messpunkt bis in die IT übertragen.

Der Schwingungssensor erfasst und übermittelt sowohl den v-RMS-Wert als auch die am Messpunkt erfasste Temperatur. Im Folgenden finden Sie weitere Erläuterungen zu den bereitgestellten Daten und zum Übertragungsweg.

v-RMS (Ermüdung)
Effektivwert der Schwingungsgeschwindigkeit. Lässt Rückschlüsse auf den Ermüdungsgrad des Bauteils zu.

Temperatur
Eine Temperaturerhöhung kann durch übermäßige Reibung oder oder andere Effekte (z.B. elektrische Ursachen) entstehen und dient als Indikator für bestehende oder sich anbahnende Defekte.

Komfortable, intelligente Konnektivität
Das Gateway ZB0929 hat neben einer kabelgebundenen Ethernet-Schnittstelle, auch eine Vielzahl von kabellosen Anbindungsmöglichkeiten wie NB-IoT, LTE CAT 1, Wi-Fi und 2G GSM. Bis zu 28 Sensoren können mit nur einem Tastendruck mittelbar oder über eine intelligente Mesh-Kommunikation mit dem Gateway und damit mit dem Backend System verbunden werden.

Auswertung
Über den LR Smartobserver können die Sensordaten visualisiert und analysiert werden, weiterhin können bequem Alarme konfiguriert und somit eine schnelle Inbetriebnahme der gesamten Messkette gewährleistet werden. Zur Auswertung der Sensordaten sind zwingend die entsprechenden LR Smartobserver Lizenzen notwendig.

Ohne externe Stromversorgung
Dank der eingebauten Batterie kann der Sensor mindestens 4 Jahre betrieben werden. Da die Elektronik vollständig vergossen ist, sind unerwünschte Resonanzschwingungen ausgeschlossen.