1. Startseite
  2. Produktneuheiten
  3. Identifikationssysteme
  4. Komplettes HF-RFID-System im kompakten Gehäuse

Komplettes HF-RFID-System im kompakten Gehäuse

Leistungsstarkes RFID für größere Abstände mit integriertem Web-Server für Konfiguration, Diagnose und Monitoring

  • Integrierter Web-Server für Konfiguration, Diagnose und Monitoring
  • Feldbusschnittstelle für Profinet, Ethernet/IP oder TCP/IP
  • Diagnose- und Status-LEDs
  • Einstellbare Reichweite/Sendeleistung
  • RFID HF 13,56 MHz System nach ISO 15693

Leistungsstarkes RFID für den Produktionsprozess
Überall dort, wo es bei vereinzelten Schreib- / Lese-Punkten in der Anlage auf größere Abstände ankommt, finden die Kompaktgeräte der Baureihe DTE60x ihren Einsatz. Mit den neuen optimierten Setups können viele Daten in kürzester Zeit gelesen und geschrieben werden. Damit wird in typischen Applikationen wie z. B. der Produktverfolgung im Produktionsprozess, bei der Speicherung von Produktionsdaten oder Qualitätsparametern, wertvolle Zeit gespart. Die neuen Kompaktgeräte DTE60x vereinfachen die Installation, da Antenne, Auswerteeinheit und Feldbussschnittstelle in einem kompakten, industrietauglichen Gehäuse integriert sind.

Vorteile der HF-RFID-Lösung von ifm:

Einfache Einbindung
Der Datenzugriff auf das RFID-Gerät erfolgt schnell und einfach sowohl über Funktionsbausteine als auch direkt über das Prozessabbild der Steuerung. Für gängige Steuerungen von z. B. Siemens, Schneider, Allen Bradley oder Omron werden Funktionsbausteine mitgeliefert.

Integrierter Webserver
Die Schreib-Lese-Einheiten besitzen einen integrierten Webserver. Über eine HTTP-Adresse loggt sich der Anwender ein und hat dann vollen Zugriff auf das Geräte- Setup.

Industrietauglich
Die robuste Bauform mit Schutzart IP 67 erlaubt den Einsatz direkt im rauen industriellen Umfeld.

Zusätzliche digitale Eingänge
Das Gerät besitzt zwei zusätzliche digitale Ein- und Ausgänge, z. B. zur Ansteuerung einer Signalleuchte.

Status LEDs
Eine 5-stellige LED-Leuchtbalken zeigt den RSSI-Wert (Empfangsstärke) an. Damit ist erkennbar, wie weit das Tag entfernt ist.

Varianten mit unterschiedlichen Schnittstellen

DTE604 mit TCP/IP
Das RFID-Kompaktgerät ist ideal für den direkten Anschluss an PCs, Industrie-PCs oder SPS, die nicht über eine standardisierte Feldbusanschaltung verfügen.

DTE601 mit Profinet
Das Gerät richtet sich insbesondere an Kunden mit einer Siemens-Steuerung.

DTE602 mit EtherNet/IP
Diese Variante ist optimiert für Steuerungen der Firma Schneider Electric oder Rockwell Automation.

Alle Geräte besitzen einen integrierten Switch, um weitere Geräte direkt verbinden zu können.

Newsletter – Wir halten Sie auf dem Laufenden

Bleiben Sie am Puls der Automatisierung. Abonnieren Sie unseren Newsletter, und wir versorgen Sie regelmäßig mit allen wichtigen Branchennews, Hintergrundwissen zur Automatisierungstechnik, Neuigkeiten aus unserem Unternehmen und Informationen zu unseren Produktinnovationen.