1. Startseite
  2. Produkte
  3. Prozesssensoren
  4. Temperatursensoren
  5. Stabsensoren für hygienische Anwendungen

Temperatursensoren - Stabsensoren für hygienische Anwendungen

  • Ausführungen als Stabsensor oder mit integriertem Tri-Clamp-Prozessanschluss
  • Kleiner Stabdurchmesser von 6 mm
  • Robuste Edelstahlausführung
  • Hohe Druckfestigkeit
  • Präzise Temperaturmessung durch integriertes Pt100-Sensorelement, Klasse A


Stabsensoren für hygienische Anwendungen

Die Temperatursensoren der Baureihen TT und TM zum Anschluss an eine Auswerteeinheit erfassen zuverlässig Temperaturen in Behältern, Tanks und Rohrleitungen. Aufgrund der sehr schnellen Ansprechzeit sind die Sensoren für den Einsatz in Prozessen mit schnellen Temperaturwechseln besonders geeignet. 
Durch die Verwendung eines Pt100/Pt1000-Elements der Genauigkeitsklasse A gewährleisten die Stabsensoren eine sehr präzise Temperaturmessung. Das robuste Edelstahlgehäuse mit hoher Oberflächengüte und die hohe Schutzart IP 68 / IP 69K gewährleisten den Einsatz in hygienischen Anwendungen in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie. Die Bauformen TM48 und TM49 benötigen keinen separaten, hygienischen Prozessadapter. Sie sind direkt mit einem Clamp-Prozessanschluss ausgestattet.
Die Stabsensoren sind mit unterschiedlichen Durchmessern und in verschiedenen Längen erhältlich. 
Die Sensoren lassen sich direkt an die ifm-Auswerteelektronik TR oder den Temperatur-Plug TP anschließen.