1. Startseite
  2. Produkte
  3. Prozesssensoren
  4. Strömungssensoren / Durchflusssensoren
  5. Modulare Strömungsüberwachung

Modulare Strömungsüberwachung für den Feldeinsatz

  • Zum Anschluss von Sensoren mit großer Eintauchtiefe
  • Anwendbar für Sensoren aus Keramik, V4A und Titan
  • Messbereich dank Teach-Taste leicht skalierbar
  • Strömungs- und Schaltpunktanzeige mittels LED direkt vor Ort
  • Ausführungen in AC oder DC


Modulare Strömugsüberwachung

In Anwendungen, in denen es nicht möglich ist, einen Strömungssensor mit integrierter Auswertung zu nutzen, kommen Sensoren in Kombination mit Auswerteeinheiten zum Einsatz. Dies ist beispielsweise bei der Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen, bei beengten Einbauverhältnissen oder wenn die Anzeige dezentral erfolgen soll, der Fall. Sensoren mit Keramikgehäuse eignen sich für den Einsatz in aggressiven Medien.
Das Sortiment umfasst Auswerteeinheiten für den Schaltschrankeinbau und für die Vor-Ort-Montage. Je nach Gerät lassen sich Strömung, Temperatur und/oder Drahtbruch überwachen. Alle Geräte zeigen die Strömung über einen LED-Bargraph an.
Die Auswertesysteme für die Vor-Ort-Montage werden über M12-Steckverbinder direkt an der Messstelle mit dem Strömungssensor verbunden.
Für Anwendungen in explosionsgefährdeten Bereichen sind Sensoren und Auswerteelektroniken nach den gültigen Vorschriften für die Verwendung im Ex-Bereich ausgelegt und zugelassen.