1. Startseite
  2. Produkte
  3. Prozesssensoren
  4. Strömungssensoren / Durchflusssensoren
  5. Mechatronische Sensoren mit Display

Mechatronische Durchflusssensoren mit Display

  • Mit integrierten Medienkurven für Wasser und Öle
  • Mit integrierter Temperaturmessung
  • Einbau ohne zusätzliche Ein- oder Auslaufstrecke
  • Rot-Grün-Farbumschaltung für Prozesswerte möglich
  • Sehr kurze Ansprechzeit


Mechatronische Sensoren mit Display

Die mechatronischen Strömungssensoren mit Display der Baureihe SBY überwachen flüssige Medien wie Wasser, Glykol-Lösungen, Industrieöle oder Kühlschmiermittel. Sie erfassen die beiden Prozessgrößen Durchflussmenge und Medientemperatur.
Der Sensor arbeitet nach dem Prinzip des federgestützten Kolbens. Der im Ventilsitz des Gehäuses ruhende Kolben wird durch das strömende Medium gegen die Federkraft angehoben. Die Kolbenposition ist ein Indikator für die Strömung. Die Federkraft bewirkt bei nachlassender Strömung ein sicheres Rückstellen des Kolbens in die Ausgangsposition und verhindert so den Rückfluss.
Das Produktsortiment umfasst Strömungstransmitter mit analogem Ausgang und Strömungswächter mit Schaltausgang.
Das auf große Distanzen und von allen Seiten gut sichtbare 4-stellige LED-Display und die zwei am Sensorkopf angeordneten Schaltzustands-LEDs erleichtern Inbetriebnahme, Wartung und Betrieb. Das Display kann von "Rot"-Anzeige auf eine Rot-Grün-Wechselanzeige umgestellt werden. So werden Schaltzustände hervorgehoben oder ein eigenständiges Farb-Fenster erzeugt.
Die robuste mechanische Ausführung lässt den Einsatz bei hohen Drücken und in rauer Industrieumgebung zu. Abhängig von der zu erfassenden Durchflussmenge stehen Geräte mit unterschiedlichem Prozessanschluss zur Verfügung.
Die Parametrierung erfolgt direkt über die Tasten am Sensor. Darüber hinaus kann der Sensor auch über IO-Link, z. B. mittels USB-Interface, parametriert werden. Die Software LINERECORDER SENSOR ermöglicht die Visualisierung, Übertragbarkeit und Archivierung der Parametersätze.