1. Startseite
  2. Produkte
  3. Sensoren für Motion Control
  4. Systeme zur Signalwandlung
  5. Einschalt- und Ausschaltverzögerung

Systeme zur Signalwandlung - Einschalt- und Ausschaltverzögerung

  • Einstellbare Einschalt- und Ausschaltverzögerung
  • Optional mit Ansprech- und / oder Rückfallverzögerung und Wischimpulsen
  • Schutz eines Behälters gegen Über- oder Trockenlauf
  • Für den zuverlässigen Verschleißschutz von Pumpen und Ventilen
  • Einfache und zeitsparende Montage dank Klemmschienengehäuse


Einschalt- und Ausschaltverzögerung

Geräte zur Einschalt- und Ausschaltverzögerung von Signalen werden eingesetzt, um Maschinen und Anlagen vor Beschädigungen durch zu frühes Ein- oder Ausschalten zu schützen. Ein typisches Beispiel ist der Schutz eines Behälters gegen Überlauf oder Trockenlauf.
Das Gerät erhält Signale von einem externen Sensor und schaltet seine Ausgänge gemäß den einstellbaren Eingangs- und Ausgangsverzögerungen. Optional können über einen Wahlschalter Ansprech- und/oder Rückfallverzögerung, Einschalt-Wischimpuls, Ausschalt-Wischimpuls eingestellt werden.