1. Startseite
  2. Von der Schwingungsüberwachung zu Industrie 4.0
  3. Condition Monitoring

Condition monitoring.
Verfügbarkeit erhöhen, Instandhaltungskosten senken, Qualität sichern.

Warum Condition Monitoring?
Zustandsorientierte Überwachung ermöglicht die frühzeitige Erkennung von entstehenden Maschinenschäden. Instandhaltungsmaßnahmen werden dadurch planbar und die Restlebensdauer von wichtigen Komponenten wird optimal genutzt. Schwingungen, die Einfluss auf die Qualität haben, können automatisiert erkannt werden, um Ausschuss zu vermeiden. Zähler können zur Ermittlung von Produktions- Kenngrößen (Betriebsproduktionsstunden, Gut- /Schlechtteile, Ausschussrate…) und Einflussfaktoren auf die Komponentenlebensdauer (Stöße, Einwirkdauer von erhöhten Amplituden, Temperatur, Leistung, Drehzahl…) verwendet werden.

Die Lösung mit efector octavis.
efector octavis ist eine Schwingungsüberwachung, bei der nicht nur Schwingungsdaten erfasst, sondern auch Signalanalyse und Maschinendiagnose bereits an der Maschine durchgeführt werden. Der Maschinenzustand wird vor Ort ermittelt und über Alarme oder als Zustandswerte an die Steuerungs- bzw. Leitebene übergeben. Zusätzlich wird der Trendverlauf für jedes Diagnosemerkmal im integrierten Historienspeicher abgelegt.

Schwingungsdiagnose an einem Mischwerk.

Ungeplante Stillstände an Engpassmaschinen verursachen enorme Kosten. Die permanente Zustandsüberwachung der gesamten Anlage ermöglicht es, vorausschauend zu handeln und den Prozess zu optimieren.

Maschinenschutz und Fernwartung.

Die Überwachung von Windkraftgetrieben oder Pumpen in der Wasserversorgung bezüglich Verschleiß und Belastung ermöglicht dem Betreiber eine effiziente Instandhaltung. Alarmausgänge dienen dem Schutz der Anlage, als Trigger zur Fernwartung und der gezielten Analyse.

ifm-Systeme für die Zustandsüberwachung von Maschinen:

Systeme zur Messung von z. B. Druckluftverbrauch, Wasserverbrauch oder Ölqualität runden das Programm für Condition Monitoring ab. Ergänzend bietet ifm Software-Tools zur Konfiguration, Visualisierung und Datenaufzeichnung an.