1. Startseite
  2. Profiler
  3. Technologie

Technologie

Der Sensor arbeitet nach dem Triangulationsprinzip. Zu diesem Zweck ist er mit einer Projektionseinheit ausgestattet, die eine Laserlinie auf die zu messende Oberfläche projiziert. Diese Linie wird reflektiert und von einem Empfangselement (PMD-Chip) wieder erfasst. Gegenüber der Projektionseinheit weist dieses jedoch einen klaren Winkelversatz auf und kann daher das Höhenprofil erfassen.

Der Messbereich befindet sich in einem Abstand von 150 bis 300 mm vor dem Sensor. Aufgrund der Perspektive des Empfangselementes hängt die Länge der Laserlinie vom Abstand des Sensors zum Zielobjekt ab (je kürzer der Abstand zum Sensor, desto kürzer die Linie). Aber auch wenn sich der Abstand zwischen Sensor und Objekt verändert, bleiben die Proportionen des Objekts erhalten. Entsprechend erfolgt die Konturmessung abstandsunabhängig. Dies macht die Ausrichtung und Positionierung des Sensors sehr einfach.