1. Startseite
  2. Profiler
  3. Applikationen

Applikationen

Sortierung und Ausrichtung

Präsenzkontrolle des richtigen Metallrings in der richtigen Ausrichtung

Der PMD Profiler wird beispielsweise in der Automobilindustrie eingesetzt. In dieser Anwendung besteht nur ein minimaler Unterschied zwischen einem korrekt (Teil A) und einem nicht korrekt ausgewählten Ring (Teil B). Der PMD Profiler erstellt ein Profil beider Teile und liefert einen Überstimmungswert zwischen Referenz- und Zielobjekt. Unterschreitet dieser Wert einen frei wählbaren Schwellenwert (z. B. 85 %), wird ein Schlechtteil als solches identifiziert und kann aussortiert werden.

Da der Höhenunterschied sehr gering ist, stoßen 1D-Sensoren in dieser Applikation an ihre Grenzen. Aufgrund des geringen Kontrasts, der sich durch das Umgebungslicht weiter verschlechtert, können selbst Kamerasysteme die Anwendung nicht ohne Zuhilfenahme teurer externer Beleuchtungsquellen lösen. Diese Notwendigkeit entfällt mit dem PMD Profiler. Mit nur einem Gerät kann hier sowohl das Vorhandensein des korrekten Teils als auch die richtige Ausrichtung überwacht werden. Darüber hinaus kann der Anwender mit dem patentierten System des PMD Profilers, bei dem zwei grüne Markierungen auf der roten Laserlinie dargestellt werden, eine Region of Interest (ROI) definieren und die Sensorprüfung auf den relevanten Bereich – in diesem Fall die Erhebung am Rand des Rings – fokussieren.

Kontrolle der korrekten Bearbeitung

Unterscheidung von unbearbeiteten und bearbeiteten Teilen anhand der Zahnkontur

In dieser Applikation soll erkannt werden, ob ein Teil bereits bearbeitet wurde und eine Zahnkontur aufweist oder ob die Oberfläche noch flach ist. Während eine solche Anwendung mit einem 1D-Sensor praktisch nicht zu lösen ist, erfasst der PMD Profiler zuverlässig das Teileprofil und erkennt Konturveränderungen mit hoher Präzision. Bei Einsatz eines Kamerasystems müssten die Kontrastunterschiede durch Abschirmung und externe Beleuchtung hervorgehoben werden, was zusätzlichen Aufwand und Kosten bedeutet.

Spaltkontrolle

Überprüfung des Einrastens von Verschlüssen

Der PMD Profiler kontrolliert, ob ein Verschluss vollständig eingerastet ist. Ein Spalt, der auf ein unvollständiges Einrasten hinweist, wird erkannt und verhindert so Ausschuss oder Fehlfunktionen beim Kunden. Die Region of Interest sorgt dabei für eine höhere Differenz zwischen dem Übereinstimmungswert eines Gut- und eines Schlechtteils, um eine eindeutige Unterscheidung der Teile zu gewährleisten.

Tiefenmessung

Überprüfung der Eindrehtiefe einer Schraube

In dieser Applikation wird überprüft, ob die Schraube korrekt angezogen wurde. Dies ist mit einem 1D-System praktisch unmöglich, da der Lichtfleck nur auf eine Position – vollständig oder teilweise angezogen – gerichtet werden kann. Im Gegensatz zum rasch montierten PMD Profiler wäre der Einsatz eines Kamerasystems mit aufwändigen Installationsarbeiten verbunden – bei gleicher Präzision. Dank der präzisen Tiefenmessung kann der PMD Profiler in zahlreichen Anwendungen eingesetzt werden, z. B. zur Erfassung von Laserbeschriftungen oder ausgefransten Förderbändern.