You probably do not come from: Austria.  If necessary, change to: United States
  1. Startseite
  2. Web-Seminar fand bereits statt – IO-Link für Einsteiger

IO-Link für Einsteiger

Entdecken Sie den Weg in Richtung Smart Factory

Web-Seminar fand bereits statt

Wer mit Maschinen und Anlagen arbeitet, kommt zukünftig um den Begriff „Smart Factory“ nicht mehr herum.
Gemeint ist die Digitalisierung und Vernetzung der industriellen Produktion. Doch wie wird diese „intelligente Fabrik“ greifbar? Wie kann ein Anlagenbetreiber erste Erfahrungen sammeln? Womit kann er ganz einfach starten?

Mit der Schlüsseltechnologie IO-Link bekommt der Anwender völlig neue Optionen, um intelligente Sensoren und Systeme in seine Applikation zu integrieren. Deswegen wird IO-Link auch als „die USB-Schnittstelle der Automation“ bezeichnet: Eine genormte und feldbusunabhängige Schnittstelle für die Automatisierung, die dem Anwender eine Punkt-zu-Punkt-Verbindung ohne Adressieraufwand bietet. So lassen sich zum Beispiel zusätzliche Sensordaten nutzen, um Prozesse wie die Produktverfolgung oder Ventilüberwachung weiter optimieren.

Im Web-Seminar „Grundlagen IO-Link“ zeigen Ihnen unserer Experten die Basics der Zukunftstechnologie. Erfahren Sie wie das Kommunikationssystem IO-Link konzipiert ist, wie sich Sensorinformationen optimal für das Condition Monitoring nutzen lassen und wie Sie Hard- und Software-Komponenten auf dem Weg zur Industrie 4.0 effektiv einbinden.

 

Referenten:

Schwerpunkt: Automobilindustrie, Fluid- und Diagnosesysteme

Christian Doll leitet bei ifm den Fachvertrieb Fluid und Diagnostik. Er unterstützt deutschlandweit Kunden und Vertriebskollegen mit seiner mehr als 20-jährigen Erfahrung im Bereich der Automobilindustrie, insbesondere hinsichtlich Prozesssensorik und Zustandsüberwachung von Maschinen.


Schwerpunkt: Industrielle Kommunikation und Identifikationssysteme

Detlef Fingerle engagiert sich seit über 18 Jahren im Fachvertrieb der ifm-Unternehmensgruppe als Senior Sales Engineer für Industrielle Kommunikation und Identifikationssysteme. Zu seinen Fachthemen zählen die Integration von IO-Link und / oder AS-Interface zur Industrie 4.0 sowie die Identifikationssysteme RFID sowie Multicode Reader.


Schwerpunkt: Positionssensorik und Vision Systeme

Thomas Poschbeck ist im Fachvertrieb der ifm-Unternehmensgruppe im Bereich Positionssensorik und Vision Systeme tätig. Hierbei unterstütz er, durch seine breitgefächerten Erfahrungen in verschiedensten Industriezweigen, den Vertrieb. In verschiedenen Workshops und Schulungen gibt er sein Fachwissen weiter.
 

Unsere Web-Seminare: Seien Sie live dabei

Sie möchten sich jederzeit und von überall auf den neuesten Stand bringen lassen? Dann melden Sie sich jetzt kostenfrei für unsere Web-Seminare an: Wir präsentieren live unsere smarten Lösungen, Top-Produkte und Technologien. Unsere Experten stehen Ihnen dabei im Chat mit Rat und Tat zur Seite. Lassen Sie sich inspirieren!